Magenverkleinerung, kann man den volumen des magens hinterher wieder auf das normale maß bringen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

bekommst du denn ein Magenband von der Kasse bezahlt? Bei 133 KG wage ich das zu bezweifeln. Mit ein bißchen Disziplin kannst du auf ein adäquates Gewicht gelingen. Das ist eine Schinderei, ich weiß (schau dir mal meinen nick an). Eine OPeration birgt halt auch nicht kalkulierbare Risiken. Ich wünsche dir alles Gute.

(Ich habe jetzt 10 KG von meinem nicht unerheblichem Übergewicht geschafft.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine Magenverkleinerung machen lassen willst, brauchst Du erstmal ein OK der Krankenkasse vor der OP. Ohne wird es nur auf eigene Kosten gehen.

Und dabei wird dann ein Band um das obere Ende des Magens gelegt. Dieses kann man später auch wieder rausnehmen. Aber dein Hunger wird dadurch entsprechend eingeschränkt.

Sorry, und Du hast eigentlich die Kraft von selbst und allein dein Gewicht zu verringern. Da hat die Kasse leider recht. Diese OP ist für Leute gedacht, die diese eigene Kraft nicht haben und nur durch das Magenband entsprechend auch einen erfolgreichen und dauerhaften Gewichtsverlust benötigen. Aus diversen Gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silberboy2
23.03.2012, 20:12

du hast da was falsch verstanden. eine magenverkleinerung ist nicht gleich magenband. mit nem magenverkleinerung meine ich das 3/4 des magens einfach weggeschnitten werden und nur noch 1/4 übrig bleibt. und genau darauf basierte meine frage. kann man genau dieses noch übriggebliene magen wieder ausdehnen lassen damit nach meinem wonschgewischt wieder mehr reinpasst?

0

Was möchtest Du wissen?