Magenverdrehung bei draußenfütterung beim Hund?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, wenn der Hund gefressen hat, fliegen bei uns sicher keine Bälle!

bei uns schon draußen mal ! oder wenn wir ungeplant auf andere Hunde treffen

0
@ariagran

Wie bescheuert muss man sein, um so dämlich gegen jede Vernunft mit dem Leben seines Hundes zu spielen?!

0
@ariagran

Ihr solltet mit eurem Hund zu einem Trainer gehen! Der Hund ist nicht erzogen, sonst würde er ohne eure Aufforderung keinen Ball jagen oder von euch weggehen.

Wenn unser Hund das Kommando "Wolf-Pack" bekommt bleibt er immer an unserem Bein und stellt Kontakt her. Wenn er zu uns kommen soll, egal was er gerade tut (spielen, Ball jagen, rum schnüffeln) reicht ein deutliches "Fuss" Kommando und der Hund hetzt zu uns und setzt sich neben das rechte Bein.

Der Hund ist ein Rudeltier und der Mensch sollte der Rudel-Führer sein.

1

Es ist nicht eindeutig geklärt wodurch eine Magendrehung ausgelöst wird. Manche Hunde bekommen eine Magendrehung nachts in Ruhe.

Du kannst das Risiko einer Magendrehung mit mehreren kleinen Mahlzeiten minimieren. Es gibt auch Rassen die öfters eine Magendrehung bekommen wie andere. Große Rassen mit tiefen Brustkorb wie z.B. Dobermann oder Boxe sind häufig betroffen, kleine Rassen selten. Ausgeschlossen ist es aber nie.

Eine Möglichkeit bei dir wäre das Trockenfutter auf drei Mahlzeiten aufzuteilen.

Der Tag hat 24 Stunden und ihr wollt mehr Aufmerksamkeit eures Hundes, durch zweimal draussen füttern?

Wenn wir in der Nähe sind weicht der Hund nicht von unserer Seite und hat nahezu ständig Körperkontakt, wir müssen den Kontakt aktiv beenden und den Hund abweisen und zu seiner Höhle schicken.

Warum erhaltet ihr zu wenig Aufmerksamkeit?

Was möchtest Du wissen?