Magenspiegelung: welche Art von Spritze?

6 Antworten

ich habe mit und ohne Spritze......

ohne ist etwas anstregender und unangenehmer für Arzt und Patienten, aber es geht und ich konnte darum danach sofort nach Hause und ich lebe noch, habe es aber bewußt ertragen wollen und können und kein Theater gemacht.

So war die Aussage des Arztes !

Gratuliere, ich habs mal vor x Jahren ohne gemacht, will ich nicht mehr.

Auch nach der Spritze kannst Du sofort nach Hause, solltest aber möglichst in Begleitung sein.

0

Ich bekam einfach einen Schlauch in den Magen. An eine Spritze erinnere ich mich nicht. Abholen mußte mich niemand.

Eine Narkose dürfte auch zu gefährlich sein, dabei. Der Patient muß bei Bewußtsein sein.

Du bekommst in der Regel eine Kanüle gelegt, und zur Betäubung wird meist dafür Propofol genommen, also (unter medizinischer Obhut) absolut harmlos.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?