Magenspiegelung - schnellerer Termin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Hausarzt kann womöglich hilfreich sein, wenn er anstatt Ihnen um einen Termin bittet, das kommt aber immer auch auf die jeweilige darauf Situation an.

Manche Hausärzte machen zeitweise Patienten den Gefallen und fragen bei Fachärzten mit Terminen an, mit denen Sie bsw.zusamnen arbeiten. Eine Garantie für einen kurzen, zeitnahen Termin gibt es aber nicht, für Normalpatienten. So etwas bleibt Patienten vorbehalten, die auch wirklIche Notfälle sind - und das weiß auch normalerweise auch der Hausarzt.

...Haben Sie es schon mal mit einer Termin-Servicestelle Ihrer Krankenkasse versucht, ob es da evtl. einen schnelleren Termin gibt?

Infos hier:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/arzttermin-so-werden-kassenpatienten-rasch-behandelt-a-1073455.html

...Eine bestimmte Wartezeit wird aber immer dabei sein, fürchte ich. Ohne die wird es nicht gehen, wenn es nicht eilt.

P.S.: die eben genannte Idee mit dem Krankenhaus wird in so einer Situation oft angewendet von den Patienten, führt aber dazu, dass die Notaufnahmen hoffnungslos überfüllt sind, und aus allen Nähten platzen.

Eigentlich ist das ein falsches Verhalten der Patienten, denn eine Notaufnahme ist eigentlich nur für Notfälle da - und nicht als Hausarztersatz gedacht, oder als Schnellieferant für Facharzttermine!

Seiit Jahren übervolle Notaufnahmen kurz vor dem Kollapps, mit überforderten Mitarbeitern belegen dies.

Der Patient bekommt das an den extrem langen Wartezeiten in den Notaufnahmen mit - und dass evtl., wirkliche Notfälle womöglich Gefahr laufen, wegen dem überlasteten Personal nicht als ein solcher erkannt zu werden!

...Jedem von uns sollte dies bewusst sein. Und jeder sollte auch seinen Teil dazu beitragen, sein Verhalten der Situation angemessen anzupassen.

...Denn: wer möchte denn schon gerne als Notfall übersehen werden?

...Also, ich nicht!

...Falls es nicht so eilt, warte ich auf einen Facharzt, auch, wenn es länger dauert. In die Notaufnahme sollen meiner Meinung nach dann nicht ich, sondern wirklich die Kranken hin!

Glurak11 06.07.2017, 18:23

Ich war bereits mehrmals als Notfall mit z.B. einer Intoxikation oder starkem Blutverlust in der Notaufnahme, dachte aber man könnte in Krankenhäusern ebenfalls Facharzttermine machen.

0
YellowCherish 06.07.2017, 18:27
@Glurak11

...das weiß ich nicht, da würde ich mal nachfragen, wenn das möglich ist. Wäre ja schön, falls ja, für Sie!

...Aber mit allem in die Notaufnahme zu laufen, wie manche es tun, und der Hausarzt könnte das auch am nächsten Tag erledigen, und es eilt auch nicht, (nur mal als Beispiel) so etwas fände ich nicht okay. 

...Und es sind ja nicht wenige Leute, die sich nix dabei denken und das tun!

...Viel Glück für einen Termin bei Ihnen, und alles Gute!

0

Ja, rede mit dem Hausarzt darüber, wenn es dringend ist.

Alternativ dazu kannst du auch ins Krankenhaus gehen!

Was möchtest Du wissen?