magensonde oder infusion?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, 250 ml Wasser pro Tag zu trinken ist klar zu wenig. Normal sind etwa 35 ml pro Kilogramm Körpergewicht [https://www.tk.de/techniker/gesund-leben/ernaehrung/trinken/wie-viel-wasser-soll-man-taeglich-trinken-2004796]. Wenn du nur ein Glas Wasser pro Tag trinkst wäre das normal - wenn du nur 8 Kilo wiegst, was ich mal bezweifle :)

Wenn du dauerhaft zu wenig trinkst dehydrierst du auf Dauer. Das ist sehr ungesund, du wirst schwächer und verlierst im Extremfall irgendwann das Bewusstsein - natürlich würde man lange davor eingreifen.

Ich kann mir irgendwie schwer vorstellen dass du nicht trinken kannst - da wäre eine Erklärung ganz gut :)

Aber ja, bei kritischer Dehydration kann eine Infusion gelegt werden. Eine Magensonde dagegen ist völlig unrealistisch, keine Angst ^^

Was du tun kannst? Lebensmittel essen, die viel Wasser enthalten, wie Gurken oder Wassermelone, Suppe, Obst wie Orangen und Äpfel etc.

Alles gut das konnte ich in meiner Jugend auch nicht das muss man sich Stück für Stück Antrainieren

Gewichtszunahme durch NaCl Infusion trotz 2 Tagen Nüchternheit?

Seltsam.... ich ich war jetzt 3 Tage im Krankenhaus. 2 Tage habe ich nur Tee und etwas Zwieback bekommen, einen Tag leichte Kost. Insgesamt habe ich 5 NaCl Infusionen bekommen a 1000ml. jetzt habe ich 2 kilo mehr auf der Waage. Was denkt ihr? Bewegungsmangel oder Infusion? von was solls kommen.....

...zur Frage

Ist zu viel Milch und Kakao ungesund?

Hi ich trinke so ca 2 Liter Milch (kakao) am tag. Ist das ungesund? Kann nämlich nicht ohne Milch und Kakao..

...zur Frage

Morgen OP infusion nach oder vor der nakose?

Guten Tag die Hauptfrage steht oben und Details dazu sind ich bin 19 Jahre und es handelt sich um eine nasen op da meine Nase sehr oft verstopft ist.

...zur Frage

Muss man, wenn man mehr trinkt, häufiger auf die Toilette?

Hachja, gute Vorsätze... ich hab immer viiiiiel zu wenig Wasser getrunken. ich bin am tag grade mal knapp über einen halben Liter gekommen, der rest waren Apfelsaft und Cola, Kakao und Cappuccino.

Jetzt hab ich mir vorgenommen mehr zu trinken, und hab jetzt jeden Tag etwas über einen Liter getrunken. Und ich hab das Gefühl, dass ich viel öfter zum Klo renne, als letztes jahr noch. woran liegt das? ich mein, man soll ja trinken, weil der Körper das Wasser braucht. Braucht er das, um die Giftstoffe abzutransportieren, oder um die Zellen mit Wasser und Sauerstoff zu versorgen? Und wenn der Körper das Wasser aufnimmt, wie viel pro Tag? Und dann kommt meine Ausgangsfrage..

...zur Frage

Halben Liter am Tag trinken, ungesund?

Hi,

in letzter Zeit habe ich mir ein paar Gedanken gemacht. Ich trinke am Tag immer einen halben Liter Wasser, einige Leute sagten zu mir, dass es sehr ungesund sei. Ich fühle mich aber sehr gut, habe keine Probleme. Meine Haut ist nicht trocken, man kann sogar sagen, dass ich sehr gesunde Haut habe. Ist es den wirklich so schlimm, weniger als einen Liter zu trinken. Ich habe schon als Kind immer sehr wenig getrunken, da mir irgendwie nicht danach war. Mein Körper hat sich an die kleine Menge an Flüssigkeit gewöhnt, sollte ich mir sorgen machen? Man nimmt doch durch tägliche Nahrung auch ein wenige Flüssigkeit zu sich. Was denkt ihr? Danke im Voraus. Lg

...zur Frage

Kopfschmerzen von zu "viel" Wasser trinken?

Hallo,

ich habe eigentlich selten bis kaum Durst, trinke eigentlich nur weil ich weiß, dass ich was trinken muss. Bleibe meistens bei 0.5L-1L am Tag. Und das ist meistens Wasser, danach Tee oder etwas Kakao. Kein Alkohol.

Jetzt wollte ich mehr Wasser trinken, ist ja auch gesünder. Aber mir ist aufgefallen, wenn ich mehr als einen bzw 1.5 Liter trinke, kriege ich immer Kopfschmerzen. Das kommt immer dann vor, wenn ich für meine Verhältnisse viel Wasser/Tee getrunken habe. Warum ist das so? Will deswegen nicht extra zum Arzt rennen, ist ja an sich denke ich nichts schlimmes, oder? Nervt mich nämlich schon sehr...

Liebe Grüße !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?