Magensonde entfernen bei Patient mit Apallischem Syndrom in Hannover

3 Antworten

wenn,dein vater aus der reha entlassen wird,und nach hause kommt,könnt >ihr nicht< eigen/selbstständig,die magensonde entfernen,auch kein hospiz,es zieht dann eine große juristisch klährung nach sich

Wenn er außer der Magensonde keinerlei den Kreislauf aufrechterhaltende Medikamente bekommt, wird das Entfernen der Sonde zu einem eindeutigen Verhungern führen. Das wird juristisch sicher nicht durchgeführt werden können.

Sollte er aber - wie meine Vater vor vielen Jahren - intensive und sehr umfangreiche medikamentelle Versorgung zur Aufrechterhaltung der Kreislauffunktionen bekommen müssen, wird auf Dauer ohnehin in wenigen Tagen eine "Vergiftung" zu einem generellen Kreislaufversagen/Versagen aller Organe führen. In diesem Fall ist 1986 die Beatmungsmaschine abgestellt worden.

Ich wünsche euch viel Kraft!

Es gibt Hospizvereine, vielleicht können die Euch weiterhelfen. Auch eine Diakonie (falls das für Euch in Ordnung wäre) haben oft Hospize. Vielleicht auch diese Seite falls Ihr sie noch nicht kennt. http://www.palliativ-hospiz-hannover.info/

Was möchtest Du wissen?