Magenschutzmittel (pantoprazol) ohne weitere Medikamente nehmen?

9 Antworten

Pantoprazol ist nicht besonders schädlich, nur bei Gesunden komplett unsinnig. Wenn du *prazol nimmst, wird weniger Magensäure produziert. Das ist natürlich nicht ideal, weil der Magen-pH dann steigt. Bei Leuten mit chronischem Sodbrennen ist das natürlich der gewünschte Effekt - bei Leuten ohne kann der erhöhte Magen-pH u.U. die Ansiedlung von Keimen fördern, die normalerweise nicht im Magen überleben.

Da du vermutlich als Schmerzmittel irgendeinen unselektiven COX-Hemmer (Acetylsalicylsäure, Ibuprofen, Naproxen, Diclofenac ...) verschrieben bekommen hast, die auch die magenschützende Wirkung von Prostaglandin E₂ vermindern, ist so ein *prazol natürlich wichtig.

Wenn du allerdings nur gelegentlich eine solche Tablette nimmst und nicht jeden Tag, dann kannst du im Prinzip auch das *prazol weglassen.
Wenn "ich nehme diese Schmerzmittel nicht, nur wenn es nicht mehr anders geht" aber dann doch heißt, dass du in der Woche mehrfach welche nimmst, dann solltest du auch das andere Mittel weiterhin einnehmen.

Hat der Arzt denn gesagt, dass du das Schmerzmittel nur nehmen sollst, wenn die Schmerzen nicht mehr zu ertragen sind? Und ist es nur gegen Schmerzen? Ibu, Diclo etc. sind auch entzündungshemmend, weshalb es sinnvoll ist, sie auch zu nehmen, wenn die Schmerzen zwar nicht stark sind, aber von einer Entzündung ausgelöst werden.

8

Ja also ich hab starke bauchschmerzen gehabt und ibuprofe genommen, der arzt meinte dann ich soll ein anderes mittel nehmen, was nicht so auf den magen schlägt und dazu magenschutztabletten.

Die ärzte wisssen nicht was mir fehlt, blutwerte und urinwerte sind super. Sie menten es könnte eine nahrungsmitteunverträglichkeit sein, aber das kann ich erst in 2 monaten testen lassen.

0

Du kannst die Pantoprazol auch später einnehmen solltest du doch noch stärkere Schmerzen bekommen.

Wenn du sie nicht benötigst, nimm sie nicht ein denn auch als "Magenschutz"-Medikament ist Pantoprazol nicht frei von Nebenwirkungen!

---

Nebenwirkungen von Pantoprazol

Wie für andere Medikamente gilt auch für Pantoprazol, dass die Einnahme des Wirkstoffes mit Nebenwirkungen verbunden sein kann. Allgemein gilt Pantoprazol aber als gut verträglich. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Kopfschmerzen sowie Verstopfungen, Blähungen und Durchfall. Gelegentlich kann es auch zu Übelkeit und Erbrechen sowie zu Schwindel und allergischen Hautreaktionen kommen. Zu den eher seltenen Nebenwirkungen von Pantoprazol gehören Gelenkschmerzen, Mundtrockenheit und Nierenentzündung.

---

Wenn du auch nur eines dieser Gebrechen bekommst - absetzen!

Natürlich geht das auch vorbeugend. Protonenpumpenhemmer wie Pantoprazol werden oft vorsorglich als Magenschutz zu Schmerzmitteln gegeben, die den Magen angreifen. Bei einer ganz gewöhnlichen Gastritis ist eine Einnahme ohne schädliches Schmerzmittel auch OK, weil es verhindert, dass der Magen durch eine Überproduktion von Magensäure angegriffen wird. Ich würde nicht unbedingt dazu raten, denn, wie alle anderen Medis kann auch Pantoprazol unangenehme Nebenwirkungen haben....Glatzenbildung ist eine der Möglichkeiten.

Verursacht das Medikament Novaminsulfon Magenschaden??

Muss ich Pantoprazol oder Omeprazol zu den Novaminsulfon nehmen? Oder kann ich Novaminsulfon so einnehmen ohne Säureblocker.

...zur Frage

Wie lange und in welcher Dosis darf man Schmerzmittel einnehmen?

Ich habe zeit Mittwoch Ohrenschmerzen Ich war am Donnerstag beim Arzt und er stellte eine Gehörgangsentzüdung fest. Zeit Donnerstag nehme ich Paracetamol 3 X am Tag da die Schmerzen zu schlimm sind, Der Arzt hat mir Ohrentropfen verschrieben leider sind die Schmerzen nicht weg und zum allem übel hat sich mein anderes Ohr auch Entzündet =( ich bin mit mein Mann heute zum Notdienst gefahren,er hat mir nun ein Antibutikum verschrieben und ein anderes Schmerzmittel (Paracetamol comp.500mg/30mg)habe heute gegen 11 uhr eine davon genommen und nun habe ich wieder Schmerzen =( meine Angst ist weil ich ja zeit Donnerst Schmerzmittel einnehme ob ich dadurch eischaden bekomme?hab Angst das ich dadurch kranheiten bekomme. Aber die Schmerzen sind so schlimm beide Ohren gleichzeitig. Weiß jemand ob es gefährlich ist da ich zeit Donnerstag Schmerzmittel einnehme?

...zur Frage

Welcher Schmerzmittel mit Valdoxan einnehmen?

Ich habe erfahren, das man mit Valdoxan keine Ibuprophen nehmen darf, da sonst Nieren Versagen und Herzinfackt entstehen kann. Ich habe Rheuma Schmerzen. Welche Schmerzmittel passt zu Valdoxan und kann ohne Nebenwirkung und Gefahr am Tag nehmen?

...zur Frage

Ohrenschmerzen Ignorieren?

Hi Community

Wegen einer Entzündung tut mein Ohr saumässig weh. Bin auch schon beim Arzt gewesen. Er hat mir Antibiotika+Ohrtropfen+Schmerzmittel verschrieben und die nehme ich auch. Ich nehme jetzt seit 2 Tagen 1 Tablette Paracetamol morgens und abends. Jetzt habe ich aber kein Bock mehr auf Schmerzmittel und wollte fragen, wie ich Schmerzen am besten ignorieren kann. Der Arzt hat gesagt ich kann sie nehmen aber auch nicht, von Medizinischer Seite her also kein Problem.

Wie ignoriert man Schmerzen?

...zur Frage

Muss man Medikamente einnehmen die man verschrieben bekommt?

Muss ich die Medikamente nehmen die mir verschrieben werden?

...zur Frage

Citalopram und Pantoprazol zusammen einnehmen?

Hallo Community,

ich nehme seit ca. 2 Monaten 30 mg Citalopram am Tag. Jetzt hat mir die Hausärztin noch Pantoprazol 20 mg verschrieben gegen mein ständiges Sodbrennen. Auf meine Nachfrage hin, ob es sich mit Citalopram verträgt, wirkte sie ein bisschen überfragt. Leider dauert es bis zu meinem nächsten Termin beim Neurologen noch ein bisschen.

Hat von euch jemand Erfahrungen mit den beiden Medikamenten? Ich will nur vermeiden dass es zu irgendwelchen Wechselwirkungen kommt.

Viele Grüße!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?