Magenschmerzen, was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wäre mal an der Zeit, dass du zum Arzt gehst. Der Magen mag so ein Medikamentendurcheinander gar nicht! Gute Besserung!

Am Sonntag wollte ich es besser machen, deswegen habe ich extra gefrühstückt, zu Mittag gegessen und Abends ein Brötchen gegessen, was mich irgendwie flach gelegt hatte, wegen starker Übelkeit und plötzlichem Temperaturanstieg auf 38° habe ich eine halbe Ibuprofen eingenommen und bin ins Bett schlafen gegangen!

Um 5 Uhr morgens bin ich wieder mit starken Magenschmerzen wach geworden! Ich schätze mal, dass es an den Ibuprofen liegt, in Verbindung mit all dem anderen, nur wie kann ich dem vorbeugen, ohne meine Medikamente ab zu setzten?

Ich nehme nur noch Acc Akut 2 x Täglich, Paracodin 2 x á 30 Tropfen und Bronchipret 3 x Täglich, zusätzlich das Hausmittel, da ich diesmal meine Husten auskurieren möchte!

Ich hatte schon Ewigkeiten keine Magenprobleme mehr, seit dem ich meine ganze Ernährung umgestellt hatte, ich hoffe jmd weiß Rat!

(Hatte nicht alles in die Fragestellung rein gepasst!)

Ich trinke sehr viel, nur Nachts wärend ich schlafe geht es schlecht :(!

Nahrungergänzunsmittel von Bihallemed, was ist das?

und da fragst du noch? iss was und trink viel.. und nimm nicht so viele medis durcheinander.. und übrigens^^ wenn du zum arzt gehst, bekommst du ein medikament gegen magen-darm probleme.. dann musst du nicht 20 verschiedene schmerztabletten essen..

Was möchtest Du wissen?