Magenschmerzen von Zitronen-Säure?

3 Antworten

Ob du uns noch verraten könntest, in welcher Konzentration (pH-Wert) die Säure-Wasser-Mischung etwa war?

Man trinkt ja auch Heiße Zitrone und bekommt normalerweise davon keine Magenprobleme. Der Magen enthält die stärkste Säure die es gibt (Salzsäure) und kommt in der Regel mit Säuren gut zurande. Manche mit empfindlicher Magenschleimhaut trinken vor dem Essen auch Essigwasser, damit der Magen nicht so viel Säure freisetzt (die Sensoren melden: schon Säure vorhanden!). Allerdings empfiehlt es sich deswegen noch lange nicht, starke Säuren zu trinken, zumal die Speiseröhre im Gegensatz zum Magen davor gar nicht geschützt ist!

5

Das steht da nicht, da steht aber "Sehr ergiebig verdünnt werden!"

0
31
@Dominic6402

...und? hast du das gemacht? Übrigens: Der Säuregehalt muss irgendwo angegeben sein. Besonders wenn die Zitronensäure für den "Verzehr" und nicht zum Putzen gedacht ist.

0

Was hat der Wachstum mit dem Magen zu tun?

Vielleicht hast du was verdorbenes zu dir genommen? Wenn man Wasser mit dem Zitronensaft vermischt, dann sollte das keine Probleme machen. Oder vielleicht reagiert dein Körper einfach so auf die Säure. Mein Opa gibt den Saft von 2-3 Zitronen in eine ganze Flasche Wasser und hat keine Probleme damit.

36

Zitronen und Zitronensäure ist nicht das Gleiche

0
23
@Esor1

Das ist mir klar. Man schmeißt die Zitrone aber nicht samt Schale ins Trinkwasser, oder doch?

0

kann an der Zitronensäure liegen , kommt darauf an wie weit Du sie verdünnt hast. mache Dir einen heissen Tee

Magenschmerzen, Druck, Sodbrennen - Pantoprazol - Magenspiegelung?

Hallo zusammen,

seit Mitte Februar habe ich mit Magenproblemen zu kämpfen. Angefangen hat es mit Magenschmerzen und heftigem Sodbrennen was ich zuvor noch niemals hatte.. Ich bin dann auch zum Arzt. Sie hatte verdacht auf eine Magenschleimhautentzündung und verschrieb mir Pantoprazol. Die Tabletten habe ich dann auch ca. 5 Wochen genommen und es ging mir damit auch wieder gut. Anschließend habe ich diese langsam abgesetzt. Jetzt im nach hinein habe ich Horror Geschichten über Pantoprazol gelesen, dass diese abhänig machen und eine Art Rückfall wieder eintreten kann wenn man diese absetzt. Ist irgendwie auch klar der Magen war ja daran gewöhnt keine Säure mehr zu produzieren und muss es dann auf einmal wieder...

Nun ist es so, dass ich nach dem Absetzten ca. 7 Tage ruhe hatte und jetzt fängt mein Magen wieder an weh zu tun und mit Sodbrennen habe ich auch zu kämpfen wenn ich nicht aufpasse was ich esse.. Jetzt weiß ich nicht habe ich wieder einen Rückfall oder war das ganze noch nicht ausgeheilt?

Letzte Woche war ich nochmals beim Arzt. Sie sagte ich solle wieder ab und an Pantoprazol nehmen und den April und Mai mal abwarten. Wenn es gar nicht besser wieder brauche ich eine Magenspiegelung. Da ich jetzt ein paar Erfahrungsberichte mit Patoprazol gelesen habe möchte ich dies eigentlich nicht nochmal nehmen.

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht? Ich trinke jetzt zur Zeit viel Kamillentee, achte auf die Ernährung (keine Süßigkeiten, nichts fettiges, Saures u.s.w.) manchmal nehme ich auch Iberogast gegen die Magenschmerzen oder wenn ich Abends Sodbrennen habe Riopan.

Geht sowas nach einer weile von alleine wieder weg oder muss das echt mit Medikamenten behandelt werden?

Ist es nicht auch Sinnvoll jetzt eine Magenspiegelung zu machen wenn ich die Beschwerden noch habe?

Freue mich über eure Rückmeldungen :)

LG Romi

...zur Frage

Kann ich mir eine Auszeit von der Schule nehmen und wie?

Hallo ich habe seit 1 Jahr richtige Magenschmerzen und es war manchmal sehr schwer auszuhalten in der Schule..ich gehe jetzt seit 2 Wochen nicht mehr in die Schule eben weil ich diese Magenschmerzen habe ich war auch schon ein paar mal beim Arzt deswegen und er hat mir nur Tabletten gegen Säure im Magen gegeben aber so richtig helfen die mir auch nicht....! ich habe im Februar eine Untersuchung im Magenbereich usw. und bis dahin dauert es ja noch und durch diese Schmerzen kann ich auch nicht in die Schule es tut halt extrem weh und ja ich wollte nur Fragen ob ich mir eine Auszeit nehmen kann von der Schule wo ich halt zur ruhe komme usw. (ich möchte nur KEINE Kur oder ins Ausland) nur so lange bis halt diese ganzen Untersuchungen vorbei sind?? und wie kann ich mir eine Auszeit nehmen??

-UND BITTE NEHMT ES ERNST UND SCHREIBT KEINEN DUMMEN KOMMENTARE:/

...zur Frage

Magenschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen seit längerer Zeit ..

Hallo . Ich habe gestern genüsslich einen kalten Kakao getrunken und eine halbe Stunde später hab ich aufeinmal starke Magenkrämpfe bekommen und dann bekam ich Durchfall .. So, ich dachte das liegt vielleicht an den Kakao, aber Durchfall und die Magenschmerzen sind nach wie vor da .. Ich habe seit August 2012 ein bisschen Probleme mit dem Magen, ich habe jeden Tag Magenschmerzen und Übelkeit . Ich war bei den Ärzten schon , Hausarzt , Neurologe und sogar im Krankenhaus , aber bis jetzt konnte immernoch nichts gefunden werden . Ich kann nichts essen ohne das ich danach Magenschmerzen habe . Oft fühle ich mich dabei auch sehr schlapp und bin eigentlich von 24 Stunden, 20 müde und könnte nur schlafen .. Und seit ein paar Wochen hab ich sogar Kopfschmerzen und ein komischen Druck im rechten Ohr .. Da kommt immer mehr dazu und ich weiß einfach nicht mehr , was ich noch machen soll .. Kennt das vielleicht einer und kann mir ein paar Tipps geben ? Ich wäre euch so dankbar :/

Danke schonmal im Vorraus .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?