Magenschmerzen und Sodbrennen in der Schwangerschaft

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann solltest Du zu Deinem FA hin, ansonsten heute noch ins nächste Krankenhaus mit Gyn-Abteilung. Auf keinen Fall Milch trinken, dadurch kann es noch schlimmer werden.

das mit der Milch habe ich schon gemerkt und das mit dem Arzt werde ich morgen tun danke für den Hinweis

0

Wegen Sodbrennen in Krankenhaus? Übertreibst du nicht ein bischen?

0

Säurebinde rnehmen,Talcid, Riopan o.ä. und deinen FA oder deine Hebamme drauf ansprechen.

danke für den Tipp

1
@putzfing

Die meisten Säurebinder enthalten Aluminium, die darfst du nur sehr kurzfristig nehmen. Das hier hab ich zu Rennie gefunden:

Gut zu wissen: Rennie wirkt mit gesundem Calcium und ist gut verträglich. Eine Tablette enthält 272 mg Calcium – das ist so viel wie in 0,2 l Milch. Rennie enthält kein Aluminium und kann in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Auch neutralisierend wirkt Bullrich Salz – ist aber weit weniger gut verträglich http://www.bodfeld-apotheke.de/service/gesundheitstipps/sodbrennen.html auf der Seite werde auch andere Mittel besprochen Du solltest sich wegen des Aluminiums auf jeden Fall beim Arzt oder Apotheker kundig machen, was du (auch öfter) unbedenklich nehmen kannst.

0
@Bitterkraut

iberogast hab ich noch geguckt, die pflanzlichen Inhaltsstoffe wären da kein Problem, es enthält aber wie alle Kräutertropfen Alkohol. Auch hier den Arzt fragen. Ansonsten ist es ein hochwirksames Mittel, das den Magen "entstresst" und damit auch die Säureprduktion runterfährt. http://www.dr-gumpert.de/html/iberogast.html

0

ok danke

0

1 gehäufter TL gemahlene Mandeln oder 4 Mandeln gut kauen. Das hilft innerhalb von 3 Minuten und ist vollkommen harmlos und gesund obendrein.

Was möchtest Du wissen?