Magenschmerzen, Übelkeit und Blähbauch. Was hilft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi gigi1235,manchmal entwickeln sich im Darm sogenannte Darmgase,vor allem nach den übermässigen Genuss zB von Nahrungsmittel,die reich an tierischen Eiweissen sind.Diese Gase können einen Blähbauch verursachen,die oft mit nach Schwefelwasserstoff riechendem Flatus(Pupser)verbunden sind.Hastiges Essen,wenig Kauen und rasches Schlucken beirkt das Mitschlucken von Luft.Der Magen dehnt aus aus und macht Schmerzen.Auch andere Urd´sache für die Beschwerden sind niicht auszuschliessen.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ gigi1235

Seit zwei Tagen hast du diese Symptome jetzt schon. Dann hattest du Klausur und jetzt wäre es Zeit

dich nicht nach anderer Leute Meinung zu verhalten, ob du zum Arzt sollst oder nicht, sondern

wie es DIR geht und wenn du so lange warten kannst mit den Symptomen, dann geht es dir noch nicht schlecht genug.

Also ab mit dir zum Doc und Gute Besserung

Bitte werde erwachsen und lerne selber einzuschätzen, wann du zum Arzt musst und wann nicht. Ist nicht böse gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gigi1235
15.06.2016, 20:38

Man bist du motiviert.... Du gehst auf meinen Account und liest dir meine Fragen durch dann gehst du zurück und verfasst einen Text als Antwort der mich nicht weiter gebracht hat... Reschpekt Bruder!! Genau so Hobbylos wie ich :-D

0

Bei mir hilft immer ganz gut Ceolat das ist so eine Flasche und das kann man mit Wasser verdünnen. Kann man in der Apotheke kaufen. Sonst hilft auch noch Kamillen Tee oder Fenchel Tee. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?