MAgenschmerzen Übelkeit aber kein Erbrechen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

5 Wochen ist schon eine relativ lange Zeit. Ich würde dir auf jeden fall auch empfehlen schleunigst zum Arzt zu gehen.

Hast du viel Stress oder so zur Zeit auf der Arbeit oder privat?

"Häufig kommen Beschwerden wie Druck im Oberbauch, Vollegefühl, Magenschmerzen, Appetitlosigkeit und vorzeitiges Sättigungsgefühl, Erbrechen, Übelkeit sowie saures und nichtsaures Aufstoßen. Der Reizmagen verursacht kein typisches Beschwerdebild sondern kann einige dieser Beschwerden enthalten, entweder kombiniert oder einzeln." (Quelle: http://magenschmerzen.net/reizmagen-symptome-und-therapie/ )

Hast du sowas in der Art?

Nicht, dass du noch nen Reizmagen entwickelst oder so, wenn sowas erstmal chronisch ist bekommt man es nicht wieder weg und ich behaupte jetzt einfach mal, dass viele der "modernen Erkrankungen" durch Stress und ständigen Zeitdruck entstehen, also psychischer Natur sind...

Wie gesagt, ein gang zum Arzt sollte nicht länger auf sich warten lassen...

Gruß

Das könnte auch eine Intoleranz sein, zum Beispiel gegen fruchtzucker. Das habe ich auch, bei mir hat es immer im Magen ,,gebrannt" und erbrechen musste ich auch nicht. Du kannst es selbst testen, indem du morgens nur Obst isst (z.B. Erdbeeren) und wenn die Schmerzen dann kommen, ist es wohl eine Fructoseintoleranz. Das gleiche kannst du mit Milch ausprobieren, um eine Laktoseintoleranz auszuschließen. Lg :)

Also ich würde an deiner stelle schleunigst zum arzt gehen. Der soll dich auf jeden Fall mal von vorne bis hinten durchchecken und auch Blut abnehmen. Gegen die Übelkeit kann ich dir auch einen Ingwertee empfehlen, dass mach ich mir auch immer bei Übelkeit. Rezepte findest du auf http://www.ingwer-info.de

Gute Besserung!

Magenprobleme + Kreislauf platt

hallo, hatte gestern schon keinen appetit und war absolut platt, müde, kreislaufschwach. habe luftaufstossen und etwas übelkeit. trinke schon wermuth tee. was mich auch interessiert wie hängt das mit dem kreislauf/müdigkeit zusammen ????? was hilft dem magen noch ???????

...zur Frage

Was soll ich noch tun ( Magenschmerzen )?

Vielleicht hat jemand mal einen Rat ich bin ratlos :( Ich hab jetzt seid 8 Jahren andauernd Magenschmerzen.

Meistens läuft es so ab ich esse was und habe nach 5-6 Stunden Magenschmerzen

Manchmal habe ich auf nüchternen Magen ultra Magenschmerzen.

Es drückt es sticht es drückt SO sehr das sich Übelkeit entwickelt und eine Art Unwohlsein ist auch dabei.

Manchmal bekomm ich auch nach dem essen diese Probleme so eine Stunde nach essen .

Weis nicht mehr weiter.. Magenspiegelung hinter mir Darmspiegelung hinter mir auch die Galle+ Steine sind Drausen..

Alle 2 Tage Magenschmerzen auch Sodbrennen

Das einzige was ich habe ist eine Schilddrüsen Erkrankung unterfunktion + hashimoto..

Weiß nicht mehr was ich machen soll hat jemand einen Rat :(

Nehme imoment nur pantaprazol aber das hilft auch nicht wirklich

...zur Frage

Übelkeit seit 2 Tagen.. Magen Darm grippe?

Hi. Seit zwei Tagen ist mir flau im magen. Heute hats dann richtig angefangen. Mir kams schon hoch, musste aber noch nicht erbrechen. Ist das ne Magen darm grippe? :(

...zur Frage

Inkubationszeit und Dauer einer Magen-Darm-Grippe?

Hallo zusammen,

habe seit ca. Mittwochabend anhaltende Übelkeit, manchmal sogar das Gefühl als ob ich gleich erbrechen müsse. Musste ich bis zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht. So nach und nach Frage ich mich, ob das tatsächlich noch eine Magen-Darm-Grippe sein kann, wenn ich nach ca. zwei Tagen immer noch nicht Erbrechen musste. Durchfall habe ich auch nicht, im Gegenteil.

Mein Bauch "blubbert" nur manchmal, mir ist übel und habe manchmal leichte Magenkrämpfe sowie Sodbrennen.

Kann das Magen-Darm-Grippe sein?

Mit freundlichen Grüßen,

Unbek4nt

...zur Frage

Medikament was gegen Erbrechen, Übelkeit hilft?

Hallo,

undzwar meine Frage, gibt es ein Medikament, was Erbrechen zu 99% unterdrücken kann, bzw Übelkeit wirklich spürbar mindern kann? (Vomex bitte nicht, das bringt nichts bei mir)

Außerdem meine ich die Übelkeit bei einer Magen-Darm-Grippe. Ich weiß, was raus muss, muss raus. Aber es gibt doch bestimmt ein Medikament was das unterdrückt, sodass es eher hinten raus kommt.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?