Magenschmerzen nach Pilzen? Oder was anderes?

8 Antworten

Das lag wahrscheinlich nicht an den Champignons selbst (das sind alles Zuchtchampignons, da kann man sich nicht den Magen verderben), sondern an der Zubereitung. Alle Pilze sollten weich geschmort werden, da sie sonst sehr schlecht verdaulich sind. ich würde an Deiner Stelle Fencheltee trinken, das hilft mir immer bei Magenbeschwerden.Gute Besserung. lg Lilo

Pilze gerade mit Ei sind schwer verdaulich. Kann also gut sein. Fett ist das Ganze auch, da wird auch noch die Leber etwas dagegen haben. Tee ist gut, auch Pfefferminze hilft. Wenn du hast, kannst du Motilium nehmen, das macht, dass der Magen schnell leer und treibt die Verdauung voran. Etwas leichtes essen darfst du schon.

An den Champignons wird es sicher nicht liegen, davon kann man sich keine Pilzvergiftung holen :-) Du hast vielleicht einfach einen Infekt. Beobachte das weiterhin und lass scharfes Essen und Alkohol weg, dann sollte es sich bald bessern. Sonst musst du mal zum Arzt gehen.

Magenschmerzen und Luftaustoßen, lebensgefährlich?

Hallo,

ich bin der Lukas, bin männlich und 19 Jahre alt, und habe seit etwa einer Woche Magenschmerzen, bzw. Schmerzen im Oberbauch, dies ist besonders stark nach einer Mahlzeit. Ich habe versucht durch leichtes Essen wie Haferflocken, und durch viel Tee trinken, den Magen zu schonen. Dennoch habe ich starke Magenschmerzen, ein ständiges Vollgefühl, Übelkeit und Luftaustoßung, als hätte ich ein Stein im Körper dass Druck verursacht😥. Ich habe nur gemerkt als ich gestern bis abends nichts gegessen habe, sondern nur Tee getrunken habe, dass mir zunächst ein bisschen besser ging, dann war der Hunger aber doch so groß, dass ich eine leichte Kost zu mir genommen habe, und dann hatte ich wieder starke Schmerzen am Oberbauch, Luftaustoßen, und konnte die ganze Nacht aufgrund der Schmerzen nur schlecht schlafen. Am Donnerstag letzte Woche habe ich mir Iberogast von der Apotheke gekauft, trotzdem sind die Schmerzen geblieben. In meiner Verzweiflung habe ich mir heute noch Kreon und Pantoprazol von der Apotheke gekauft, (Bilder habe ich hinzugefügt). Ich mache mir echt Sorgen, dass eine ernstzunehmende Erkrankung dahintersteckt. Bei Google habe ich von schlimmen Krankheiten wie Magenkrebs gelesen, die tödlich enden können, oder dass der ganze Magen bei der Operation entfernt aufgrund des Karzinoms😥.ich will nicht, dass mein Magen entfernt wird! Ein weiteres Problem ist, dass ich mit meinen Freunden eine Reise nach Barcelona gebucht haben, als Urlaub nach dem Abitur. Der Flug ist schon morgen und das Problem ist, dass ich so nicht so schnell zum Arzt wegen des Magenproblems gehen kann, weil der ,,Urlaub" bis Montag dann dauert. Was soll ich tun, soll ich es abbrechen, aufgrund der gefährlichen Magenschmerzen? Ich habe Angst, dass es noch schlimmer wird, und auch somit eine Belastung für meine Freunde darstelle.

Hilfe, was soll ich tun? Ich möchte noch ein bisschen leben und noch etwas im Leben erreichen, wie Studium. Denkt ihr, dass ich die Reise nach Spanien überleben werde? Soll ich es abbrechen(meine Eltern haben mir die Reise mitfinaziert, und möchten wahrscheinlich dass ich es nicht abbreche)? Oder soll ich versuchen möglischst wenig Nahrung zu mir zu nehmen?

Deuten meine Anzeichen auf Magenkrebs hin? 😫😫😫😟

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?