Magenschmerzen nach Kaffee?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Mann hat dasselbe Problem, er trinkt seit Jahren keinen Kaffee mehr. Überhaupt nicht! Er ist ganz auf Schwarztee umgestiegen. Wir bereiten ihn als Extrakt zu, den man sich nach Belieben mit heißem Wasser verdünnen kann. Der Extrakt ist aus 6 Teelöffeln Teeblättern auf 1/2l Wasser, zieht sehr lange und darf auch kalt werden, so ist den ganzen Tag Tee da. Es war nicht die Gerbsäure, die mein Mann am Kaffee nicht vertragen hat, denn im Tee macht ihm die keine Probleme; es lag wohl mehr an den Bitterstoffen. Für mich gibt es Getreidekaffee (Caro, ImNu) mit einem halben Löffel Bohnenkaffee.

Genau ich Vertrag Tee auch :) darum ist das echt seltsam ..danke für die Antwort!

0

Gleichzeitig mit Magenschmerzen Sodbrennen durch zu häufigen Genuss von Kaffee. Magenschmerzen nach starken Reizmitteln können dadurch bei empfindlicher oder gereizter Magenschleimhaut auftreten. Viele magenempfindliche Menschen bekommen durch Kaffee Magenschmerzen. Wechseln Sie die Sorte oder reduzieren Sie Ihren Konsum.

Und fragen sie ihren Arzt oder Apotheker .. ;D

0

Ist es immer der gleiche Kaffee den du trinkst und danach schmerzen bekommst? Oder sind es verschiedene?

Jeder..ob super tschibo oder billig Kaffee :(

0
@Schneerose92

Mal eine ganz andere Frage. Hast du es zu verschiedenen Zeitpunkten probiert? Z.B. zum Frühstück oder Nachmittags? Und hast du dazu etwas gegessen?

0
@Ghettokeks

Also bis jetzt nur mittags so 12-3 und abends versucht ..ja gegessen hab ich was dazu

0
@Schneerose92

Dann weiß ich leider nicht mehr weiter. Hoffentlich hilft dir eine andere Antwort weiter

0

Was möchtest Du wissen?