Magenschmeezen durch wenig/einseitige Ernährung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lieber geplagter fragimali,

erst mal wünsche ich Dir gute Besserung für Deine Beschwerden (für Magen UND Zähne). ;)))

Ich denke, Deine Magenschmerzen kommen von der Säure in Deiner Nahrung. Sowohl im Wackelpudding als auch im Wassereis dürften genügend Säuerungsmittel wie z.B. Zitronensäure sein, die den enthaltenen Zucker verstecken und dadurch den Geschmack abrunden sollen. Durch zu viel Säure kann aber Dein Magen angegriffen werden, was Du eventuell schon mal nach zu viel Kaffee oder Cola bemerkt hast...

Falls Du ein wenig kochen kannst, könntest Du Dir eine Gemüsesuppe kochen, z.B. mit etlichen Kartoffeln. Die fertige Suppe kannst Du pürieren. Dazu benutzt du einen Pürierstab, oder du gießt die Suppe portionsweise in ein Küchensieb und rührst sie solange durch, bis nur noch die "festen" Reste im Sieb übrigbleiben, die Du nicht kauen könntest. Wenn Du die Suppe mit Ingwer und ein wenig scharfen Gewürzen (Curry, Chilipulver) oder auch Kardamom und Kreuzkümmel kochst, tust Du sogar direkt etwas gegen die Magenschmerzen...

Oder mach Dir mal einen Kartoffelbrei. Wenn Du den nicht selber kochen und stampfen möchtest, gibt es ja auch Kartoffelbrei als Pulver zum Anrühren.

Wenn Dir Kartoffeln nicht schmecken, könntest Du es auch mal mit Couscous probieren. Den gibt es z.B. bei "Netto" zu kaufen oder auch im türkischen Lebensmittelladen, dort heißt er dann Bulgur. Ist schnell anzufertigen (einfach Salz draufstreuen, kochendes Wasser draufgießen, umrühren und 10 min warten, bis er aufgequollen ist.

Ansonsten ist von Deiner Auswahl der Babybrei wohl am besten für Dich, weil er magenschonend und einigermaßen vollwerig sein sollte. Da gibt es ja genügend Marken und Geschmacksrichtungen zur Auswahl.

Guten Appetit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?