Magenschleimhautentzündung seit 1 jahr es verschwindet einfach nicht was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So ist es, wenn man zum Arzt mit Magenschleimhautentzündung geht: man bekommt Antibiotika, Magenspiegelung, Antidepressiva und Magensäurehemmer!

Hat dein Arzt dir etwas über die richtige, entzündungshemmende Ernährung gesagt? Hat er dir Mineralstoffe empfohlen? Wohl kaum! Dabei ist die Stärkung des Körpers wichtig!

So kann ich dir einfach mal sagen, was aus Sicht der Ernährung mit natürlichen Mitteln so hilft:
- Omega 3-Fette wirken entzündungshemmend (enthalten in fettem Kaltwasserfisch wie z.B. Lachs, Makrele; dann in Leinöl, Rapsöl, Olivenöl Hanföl. Du kannst Leinsamen, Hanfsamen und Chiasamen im Smoothiemixer trocken schreddern und in ein Glas tun. Davon jeden morgen 2 Löffel in irgendwas reinrühren mit viel Flüssigkeit (es quillt!) und viel danach trinken, am besten Wasser. 

- Vitamin D3 mit Vitamin K2 (gibt schon fertig zusammen), davon 15.000 i.E. (=Einheiten) täglich. 

Dafür solltest du die entzündungsfördernden Omega 6- und -9-Fette weglassen: Sonnenblumenöl, Distelöl, Sojaöl, Margarine, Transfette (sind in Fertignahrung enthalten, ebenso bilden sie sich, wenn man pflanzliche Öle zum Kochen und Braten nimmt, da durch die Hitze der Rauchpunkt leicht überschritten wird und sich Gift bildet.) 

Mit einem Magensäureblocker wird nichts besser, sondern schlimmer.(www.zentrum-der-gesundheit.de/helicobacter-pylori-ia.html)  Bis deine Beschwerden weg sind, kannst du Iberogast nehmen - ein pflanzliches Präparat, das man eine halbe Std. vor dem Essen einnimmt. (www.medizinfuchs.de/preisvergleich/iberogast-20-ml-bayer-vital-gmbh-pzn-514644.html

Mehr Informationen kannst du hier nachlesen: www.zentrum-der-gesundheit.de/magenbeschwerden.html. Zusätzlich empfehle ich dir, einfach richtig viel sauberes Trinkwasser zu trinken, ruhig in großen Mengen.
Dr. Batmangelidj hat viele Patienten nur mit der Verordnung von Wasser von z.T. schweren Erkrankungen geheilt. Nur mit Hilfe von Wasser kann der Magen die Magensäure bilden und den richtigen Säuregrad aufrecht erhalten. Ich bekam mal das Buch 'Sie sind nicht krank -Sie sind durstig' von diesem Arzt empfohlen, das ich dir wirklich ans Herz lege: www.amazon.de/Sie-sind-nicht-krank-durstig/dp/3935767250. Leitungswasser ist übrigens ein streng überwachtes Lebensmittel bei uns!

Damit du erstmal auf harmlose Art die Schmerzen loswirst, kannst du von Dr. Schüßlers Biochemie den Mineralstoff Nr. 9. Natrium Phos. D6 einnehmen sowie den Mineralstoff Nr. 8: Natrium Chlor. D6 (den aber nur bis dca. 14 Uhr, weil es sonst wach macht). Diese biochemischen Mittel wirken sanft, aber gut. Man muss sie in 1-2stündigen Abständen nehmen und suvh nicht viel auf einmal, sondern immer nur je 2 Tabl. im Mund zergehen lassen.

Nr. 9: www.medizinfuchs.de/preisvergleich/biochemie-pflueger-nr.-9-natrium-phosphoricum-d-6-400-st-a.pflueger-gmbh-co.-kg-pzn-6319642.html

Nr. 8: www.medizinfuchs.de/preisvergleich/biochemie-pflueger-nr.-8-natrium-chloratum-d-6-400-st-a.pflueger-gmbh-co.-kg-pzn-6319381.html

Und dann kann ich dir noch HIngfong-Tropfen, ein besonderes pflanzliches Hausmittel aus Zeiten meiner Oma empfehlen, das immer und überall wirkt, besonders bei Magenbeschwerden aller Art. Es ist komplett verträglich und lindert sofort; ich habe es sogar im Auto dabei, wenn einem unterwegs mal komisch wird. 20 Tr. auf ein Glas Wasser reichen schon aus, die Tageszeit ist egal. (www.medizinfuchs.de/preisvergleich/hingfong-essenz-hofmann's-50-ml-hofmann-sommer-gmbh-co.-kg-pzn-6608530.html).

Noch ein kleiner Trick: Wenn du dir mal einen Zimt-Tee machst (1 Teel. in 1 Glas und mit kochendem Wasser überbrühen) und bei Trinktemperatur 1 Teel. Honig reinrührst - das tut dem Magen gut. Zimt hat außerdem antibiotische Wirkung und du kannst überhaupt nichts falsch machen, weil es ja ein Lebensmittel ist. Auch noch antibiotisch wirkt Grapefruitkernextrakt, und wenn du öfter mal natürliches Vitamin C einnimmst, kann das auch nicht schaden!

Mit all diesen Mitteln wird es dir bestimmt bald viel besser gehen (würde mich freuen, wenn du dich dann nochmal meldest!)

Ich wünsche dir gute Besserung!


nickyjam 29.06.2017, 10:33

Herzlichen dank für deine hilfe! Ich habe mir alles aufgeschrieben und werde es mal so versuchen.

1
Spielwiesen 29.06.2017, 12:32
@nickyjam

Eben habe ich aus deiner gleichen Frage vom 23.6. die Antworten von Mirarmor gelesen und möchte etwas dazu ergänzen. 

Wenn man Getreide weglässt, ist das eine Sache, um Gluten zu vermeiden. Pseudogetreide enthält weniger oder gar keins, und man sollte es essen, weil die biolog. Wertigkeit sehr hoch ist. Und jetzt kommt mein Trick, den ich von www.jutta-bruhn.de kenne (diese Frau hat eine Methode geschafft, mit asiatischer Heilkost ihre Hashimotoerkrankung wegzubekommen. Sie gibt - ich habe mal ein tolles Webinar bei ihr gebucht - E-Books heraus mit Übersichten über die Nahrungsmittel, die gut verträglich sind und welche man um jeden Preis (und warum!) meiden soll.

In dem Zus.hang gibt es Infos über sog. Antinährstoffe - darüber weiß hierzulande kaum einer etwas (Wikipedia hat darüber keinen deutschen Eintrag, nur über 'Anti Nutrients' bin ich da weitergekommen!): Es ist so, dass Getreide, Reis, Nüsse, Hülsenfrüchte mind. 12 Std. kalt eingeweicht werden müssen und das Wasser weggeschüttet wird, dann erst wird es mit frischem Wasser gekocht. Dadurch wird ein Ankeimen simuliert, wo die Frucht Gifte gegen Freßfeinde (alles Natur und normal!) bildet und mobilisiert. Nach 12 Std. ist der Prozess durch und man kann ans Kochen oder Weiterverarbeiten gehen. Eingeweichtes Getreide muss dann gedarrt (getrocknet) werden, dann gemahlen usw. - sehr aufwendig. Es gibt nur das Essener Brot, wo so verfahren wird. In Afrika wird Brotteig traditionell erst vergoren und dann verarbeitet - dabei werden die Antinährstoffe ebenfalls entschärft. 

Verfährt man nicht so, können die Antinährstoffe im Darm viele Mineralien, besonders Zink binden und sie stehen uns nicht mehr zur Verfügung: Folge: Mineralstoffmangel. Am besten ist dann, man beseitigt die Ursache - und das geht über die andere Zubereitungsweise. Google mal Antinährstoffe (Phytine, Lektine, Gluten, Solanin.).

Bei Jutta Bruhn erfährt man noch einen Zusammenhang: Leute, die zu Arthritis neigen (vielleicht aber auch andere), sollen um jeden Preis Nachtschattengewächse vermeiden: also Kaffee, Kartoffeln, Auberginen, Physalis, Tomaten, Paprika, Chili, (https://de.wikipedia.org/wiki/Nachtschattengewächse)  - es lohnt sich, sich für ihren Newsletter einzutragen.

So, das war noch ein Portiönchen Zusatzinfos.

Ich verwende übrigens Heilpilze - auch da gibt es etwas für dein Problem (da schaue ich nach, wenn du magst - jetzt muss ich weg).

0
nickyjam 03.07.2017, 17:06

Herzlichen dank für die super hilfreiche antwort! Ich bin dran mit deine tipps die beschwerden sind besser geworden aber es ist nicht ganz weg. Meinst du das ich diese Bakterien helicobacter pylori die mir diese magenschleimhautentzündung verursacht mit dem weg kriege?

0
Spielwiesen 03.07.2017, 20:09
@nickyjam

Wie du den wegkriegst, steht schon in dem Link in meiner Antwort https://www.zentrum-der-gesundheit.de/helicobacter-pylori-ia.html): nicht mit starken Antibiotika, sondern mit basenüberschüssiger Nahrung UND mit Probiotika. Das kann man gut mit einer Darmreinigung verbinden, für die das Zentrum der gesundheit ebenfalls eine Anleitung hat (morgens und abends Bentonit, kurz danach Flohsamen bzw. Flohsamenschalen eingeweicht trinken, abends 1 Kapsel Probiotika nehmen. Immer viel Wasser trinken, damit sich die Stoffe lösen können) Unter https://www.zentrum-der-gesundheit.de/search/?search_subject%5B%5D=all&q=darmreinigung gibt es mehrere Artikel.  Du musst da viel lesen und dich dann für die passende Darmkur entscheiden - das kann dir niemand abnehmen. Aber  immerhin hast du jetzt schon mal einen Pfad, um auf natürliche Weise weiterzukommen. Den bekommst du bei der Schulmedizin nicht. 

Ich drücke dir die Daumen, dass diese Plage bald vorbei ist. Wenn du noch etwas wissen willst, frag ruhig. Wenn ich es weiß, schreibe ich es dir. Tschüs.

0
nickyjam 04.07.2017, 10:40

Ich habe diese Produkte bestellt vom internet von der Seite die du mir geschickt hast. Meinst du diese medis sind auf dieser seite vertraulich?

0
Spielwiesen 04.07.2017, 12:50
@nickyjam

Was meinst du damit? ("Meinst du diese medis sind auf dieser seite vertraulich?") - ich kenne keine vertraulichen Medis. Falls du vertrauenswürdig meinst, kann ich dir nur meine Meinung sagen, und die ist ja, aber ich mache hier keine Werbung und das Zentrum der Gesundheit hat mit dem Anbieter dieser Darmreinigung direkt nichts zu tun.

Ich habe dir den Link geschickt, damit du DEN TEXT LIEST und VERSTEHST, wie es funktioniert und wie du deinen Darm von einem Zuviel an Heliobakter-Bakterien befreien kannst. Dort steht, dass jeder Mensch von Natur aus diese Bakterien hat, nur darf das nicht überhand nehmen. Das Übermaß einzudämmen, geht nur mit einer vernünftigen Ernährung und dem richtigen Darmmilieu, falls du verstehst, was damit gemeint ist.

0
nickyjam 04.07.2017, 10:44

Kriege ich mit dieser darmreinigung diese bakterien weg?

0
Spielwiesen 04.07.2017, 12:55
@nickyjam

Halt dich an die Anleitung. Hast du das Wirkprinzip verstanden? Das hier ist eine Methode für Leute, die mitdenken und verstehen, was in ihrem Körper vorgeht und warum.

Alle anderen nehmen einfach Antibiotika und hauen drauf auf die Bakterien - aber du weißt ja schon selbst, dass das keine Methode ist, mit der sich der Darm auf Dauer abspeisen lässt. Vielleicht solltest du deine Ernährung umstellen, damit die Heliobakter keine Chance mehr haben?

0
nickyjam 04.07.2017, 21:17

Den link den du mir geschickt hast ist eine online website die nennt sich myfairtrade.com ich habe von dort diese medis bestellt meinst du diese seite ist vertraulich?

0
Spielwiesen 04.07.2017, 21:40
@nickyjam

Nein, von myfairtrade weiß ich nichts. Ich habe dir einen Link geschickt, der direkt zu den erwähnten Informationen beim Zentrum der Gesundheit führt. 

DU hast wahrscheinlich weiter geklickt und bist auf die andere Seite gekommen, aber das ist nicht schlimm, denn dort findet man die erwähnten Präparate. Ich kaufe gelegentlich auch dort.

0
nickyjam 04.07.2017, 21:18

Op man da die richtige medis bekommt und nicht irgend etwas falsches

0
Spielwiesen 04.07.2017, 21:42
@nickyjam

Also du stellst ja Fragen....!?!  Wenn du falsche 'Medis' bekommst, schickst du sie einfach wieder zurück. Aber wieso solltest du, wenn du etwas bestimmtes bestellst, etwas falsches bekommen? Ich verstehe dich nicht ganz. Das, was auf den Produkten draufsteht, ist auch drin - falls du das meinst. Nach meiner Erfahrung jedenfalls.

0
nickyjam 05.07.2017, 08:50

Okei vielen dank

0
nickyjam 07.07.2017, 14:10

Weisst du op ich die kapseln einfach so nehme mit wasser oder op ich das pulver in wasser tuen muss

0
Spielwiesen 07.07.2017, 14:22
@nickyjam

Du, das weiß ich auch nicht, das steht doch auf der Verpackung. Nimm es nach Anleitung. 

0
nickyjam 07.07.2017, 14:49

Es steht 4 kapseln mit 250ml wasser einnehmen

0
nickyjam 07.07.2017, 14:49

Was heisst das für dich?

0
Spielwiesen 07.07.2017, 14:53
@nickyjam

Tu sie in den Mund und kipp das Wasser hinterher. Schlucken nicht vergessen.

Das heißt es für mich. Und für dich?

0

Besorge Dir  OMEP  und nimm bei Bedarf eine.

Den Helicobacter pylori behandelt man nicht mit Antibiotika, dafür gibt es eine kleine Chemo in Tablettenform

oppenriederhaus 06.07.2017, 23:45

er schluckt doch schon Pantoprazol - Omep ist nichts anderes

0

Was möchtest Du wissen?