Magenschleimhautentzündung - wie ernähren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie wärs mit Haferschleim? Soll angeblich sogar gut für den Magen sein. Ansonsten ne Fleischbrühe mit ordentlich Gemüse. Salzarm - nur ne Prise (Magen!). Fleisch nicht mitessen (wg. Magen), nur gut auskochen, muss also nicht da schönste Stück sein. Vielleicht noch durchsieben/passieren, wenn du die Gemüsestücke deinem Magen nicht zumuten willst.

Nahrungsergänzungen würde ich weglassen - wer weiß was mit denen im Magen passiert. Lieber Heilwasser mit möglichst wenig Kohlensäure und reichlich Hydrogencarbonat, das neutralisiert (Magen-)Säure. Also nicht zum Essen dazu (verlangsamt die Verdauung), sondern zwischen den Mahlzeiten.

Vielen Dank an alle! Ich werde mal experimentieren, was ich vertragen kann :-) Was ist eigentlich mit Wasser und Tee? Regen beide den Fluss/Produktion von Magensäure an? Viele Grüße

0
@susi98

Wasser ist kein Problem, das verdünnt die Magensäure. Daher aber auch möglichst nicht viel zu den Mahlzeiten trinken, sondern zwischen den Mahlzeiten. Sonst wird die Verweildauer der Nahrung im Magen verlängert, was durch die Magensäure (verdünnt oder nicht...) natürlich nicht sein muss.

Beim Tee kommt es auf die Sorte an. Ich würde behaupten, dass alle Kräutertees OK sind. Früchtetees sind leider meist ziemlich sauer, würde ich vermeiden. Schwarztee und ähnliches mit Koffein/Thein würde ich auch lassen. Mit Kamillentee machste sicher nichts falsch ;-)

0

Hol Dir mal ganz einfachen Joghurt von Lünebest 3,5% ....dann mach Dir mal leichtes Essen...wenig Salz....Kartoffelpüree....kannst auch Wurzeln dazu nehmen...son bisschen wie Babykost damals ;-).... Apfelmus....ich würde vieles pürrieren, damit der Magen nicht soviel zu tun hat...einfache Suppen, Gemüse reinschnibbeln. KEINE Nahnungsergänzungsmittel. Dann noch Zwieback, auch mit Banane. Auch Reisgerichte kannst Du Dir machen.- Ich wünsche Dir gute Besserung.

Muss man Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wirklich vorher ausgiebig mit dem Arzt besprechen?

Ich habe mir am Wochenende Nahrungsergänzungsmittel Tabletten gekauft: https://www.amazon.de/Vitamine-Mineralien-Multivitamine-Mineralstoffe-Nahrungsergänzungsmittel/dp/B01KACAKCU

Auf der Verpackung steht, dass man unbedingt vor der Einnahme mit dem Arzt reden soll. Das schreiben die jedoch nur zu ihrer eigenen 100%igen Absicherung drauf, oder?

Medikamente nehme ich gar keine ein.

...zur Frage

Wie schaffe ich es, alle Vitamine und Mineralien durch normale Ernährung aufzunehmen?

Hallo, 

viele Millionen Menschen in Deutschland leiden unter unbewusstem Vitaminmangel. 

 

Ich wollte mal fragen, wie man es schafft, sich so zu ernähren, dass man wirklich alle wichtigen Vitamine und Mineralien zu sich nimmt? 

 

Ich weiss wohl, dass die Banane Vitamin B6 hat und die Organe Vit C und der Apfel hat auch wiederrum ein anderes Vitamin (Folsäure und B Complex). 

 

 

Die Frage an dieser Stelle ist, wie stelle ich die Nahrung so zusammen, dass ich am Ende des Tages alles zu mir genommen habe? 

Bei der Menge an Vitaminen und Mineralien erscheint mir diese Aufgabe sehr schwierig!?!

 

Zumal ich auch befürchte, dass ich durch "einfach obst und gemüse essen" dennoch unbewusst vitamine "auslasse" bzw durch mehrere nahrungen immer nur die gleichen vitamine zu mir nehme.

 

Danke schonmal!

...zur Frage

Alle Nahrungsergänzungsmittel (all-in-one)?

Gibt es irgendein Nahrungsergänzungsmittel mit allen Vitaminen, Mineralien usw.? Wenn nicht, was wäre denn zu empfehlen? Will wirklich alle Vitamine, Spurenelemente, Fettsäuren usw haben als hätte ich eine perfekte Ernährung. Nein am besten sogar besser. Ich will nicht wissen ob ihr Nahrungsergänzungsmittel gut findet oder nicht. Ich werde mich ausgewogen ernähren, will aber was nehmen um Mängel auszugleichen falls ich etwas vergesse. Ich bin Gamer und deswegen nie in der Sonne, einfacher gesagt ich seh aus wie ne leiche. Ich ernähre mich noch nicht so gut und habe deswegen wahrscheinlich von allem einen riesigen Mangel. Also falls einer hochwertige Mittel (am besten all in one) kennt, dann bitte her damit ;)

...zur Frage

In einer Woche 8 kilo abgenommen, ungewollt....

Hallo! ich habe jetzt in einer Woche 8 Kilo abgenommen, aber ungewollt. Dazu bin ich auch sehr viel dünner geworden. Ich hatte vor ca. 8 Wochen ne Magenschleimhautentzündung gehabt, mit der ich auch ne Woche im KH lag. ...könnten das Folgen von der Entzündung sein?

LG JaNa1900

...zur Frage

Diagnose Magenschleimhautentzündung: Tipps zur richtigen Ernährung gesucht?

Meine Magenspiegelung hat letzte Woche eine Magenschleimhautentzündung ergeben. Leider konnte ich noch keine Rücksprache mit meinem Arzt halten und wollte vorab ein war Tipps von euch.

Wie ernährt man sich bei einer Gastritis denn richtig? Was ist erlaubt, was geht gar nicht? Wäre schön, wenn der lästige Magendruck nach dem Essen aufhören würde.

...zur Frage

Kann man sich allein durch Pillen ernähren?

Morgen,

eine rein hyptothetische Frage: Könnte man sich allein durch Pillen ernähren bzw. alle lebensnotwenidigen Vitamine, Mineralien, etc. per Pille aufnehmen?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?