Magenschleimhautentzündung - ist mein Magen für immer gereizt?

2 Antworten

Eine Magenschleimhautentzündung braucht nun mal seine Zeit, bis alles wieder in Ordnung ist. Selbst wenn bei der Magenspiegelung keine Entzündung mehr erkennbar war, kann es noch immer sein, dass der Magen (noch) gereizt ist. Hier solltest Du auf jeden Fall noch für einige Zeit auf säurehaltige Speisen / Getränke (Kohlensäure !), Kaffee, Cola etc. verzichten. Frage weiterhin mal den behandelnden Arzt, ob es sinnvoll ist, den Säureblocker ("Omep") auch noch einige Zeit weiter einzunehmen.

Hi MAS1201,wurde bei der Magenspiegelung nichts gefunden?Oft sind helicobacter als Ursache zu finden.Deshalb werden immer aus verdächtigen Areale Biopsien entnommen und mikroskopisch angeschaut.Dabei können HelicoBacter gefunden werden.wenn keine vorhanden sind,dann kann eine Fructose-oder Lactoseinoleranz vorliegen.Man macht einen sogen.H2-Test d.h.die Ausatemluft wird auf das Vorhandensein von Wasserstoff untersucht.Auch andere Ursachen sind möglich.ein Gastroenterologie kann Dich besser beraten.LG Sto

Übelkeit und unwohles gefühl im Magen?

Hallo, mir ist ca seit einer Woche durchgehend schlecht und ich habe manchmal Bauchschmerzen. Mein Magen fühlt sich dauerhaft so an als hätte ich 10 tonnen gegessen und gleichzeitig garnichts. Ich muss aber nicht erbrechen und habe auch kein Durchfall...
Was könnte das sein? Magenschleimhautentzündung?

...zur Frage

Magenschleimhautentzündung ohne Ober Bauchschmerzen?

Hallo , habe schon seit Monaten mit meinem Darm Probleme und habe jetzt seit kurzem auch immer aufstoßen was Erleichterung immer bringt . Ich habe aber keine oberen Magen schmerzen , dann kann es auch keine Magenschleimhautentzündung sein oder ?

...zur Frage

Diagnose Magenschleimhautentzündung: Tipps zur richtigen Ernährung gesucht?

Meine Magenspiegelung hat letzte Woche eine Magenschleimhautentzündung ergeben. Leider konnte ich noch keine Rücksprache mit meinem Arzt halten und wollte vorab ein war Tipps von euch.

Wie ernährt man sich bei einer Gastritis denn richtig? Was ist erlaubt, was geht gar nicht? Wäre schön, wenn der lästige Magendruck nach dem Essen aufhören würde.

...zur Frage

Halswirbel- & Wirbelsäulen-Verspannungen, wie wird untersucht?

Zu welchem Arzt muss man da, wie wird der Hals & die Wirbelsäule untersucht und kann man sich die Röhre MRT/CT ersparen?

...zur Frage

Sport bei Gastritis?

Guten Morgen. Ich war gestern beim Arzt, der mir eine Magenschleimhautentzündung diagnostiziert hat und die durch Stress ausgelöst wurde. Hat mir Säureblocker für 14 Tage verschrieben und ne Schulbefreiung für die komplette Woche (also 2 Tage) ausgestellt. Am Montag werde ich voraussichtlich wieder in die Schule gegen, mal sehen, wie es mir geht, aber da wir an diesem Tag auch Sport haben: Darf ich Sport mitmachen? Wir spielen momentan Handball, also viel Bewegung und der Arzt meinte auch, dass ich Stress vermeiden soll - aber der Schulsport ist für mich Stress pur, da ich nicht grade eine Klasse habe, die es toleriert, wenn man unsportlich ist (ich bin nicht übergewichtig und mein Körper ist gesund (bis auf leichtes Asthma), ich bin bloß nicht gut in solchen Sachen und hasse die wegen meiner Klasse auch und bin deswegen auch nicht wirklich motiviert). Also: Dürfte ich oder dürfte ich nicht? Und wenn ja, dann für wie lange? Danke im Voraus

...zur Frage

Habe ich Gastritis? (Magenschleimhautentzündung)

Hi Ich (m, 15) habe vor ca. 10 Tagen das erste mal viel Alkohol getrunken, so dass es mir am nächsten Tag richtig schlecht ging (Erbrechen, Übelkeit, Appetitlosigkeit usw). Jedoch gingen diese Symptome nicht weg wie bei meinen Freunden. Jetzt habe ich immer noch Appetitlosigkeit, mir wird schnell übel, Magenschmerzen, Müdigkeit und mein Magen macht sehr viel Geräusche (öfter als sonst). Kann es sein das ich mir Gastritis geholt habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?