Magensäure Reflux oder doch eher Herzprobleme, schmerzen in Linker Brust aber nicht in Arm und keine Atemnot. Was läuft in meinem Körper mir falsch?

2 Antworten

Hi,

ich würde schon auf den Kreislauf tippen. Geh' doch mal zum Hausarzt und mach ein Langzeit-EKG, dann kann man feststellen, ob mit Deinem Kreislauf was nicht in Ordnung ist.

Und Kaffee würde ich dann halt so spät überhaupt keinen mehr trinken, wenn Du schon weißt, daß es Dir nicht gut tut.

Wenn Magensäure aufsteigen würde, hättest Du als allererstes ein Brennen unten in der Speiseröhre. Das sind ganz andere Symptome.

Also nicht zu lange warten!!!

Akut würde ich ordentlich Mineralwassser trinken, um den getrunkenen Kaffee so gut wie möglich zu verdünnen.

Servus

4

Danke für diese ausführliche Antwort! :)

0

Herzinfarkt ist sehr unwahrscheinlich weil du nicht soooo heftige Brustschmerzen hast das du eher das Krankenhaus angerufen hast (WAHRSCHEINLICH KEIN HERZINFRAKT) kannst trotzdem mal zum Arzt gehen

4

Danke für deine Antwort! Freue mich über jede weitere! :). 

0
4

Dazu kommt dass ich 19 Jahre alt bin und da das Risiko denk ich mal noch relativ unwahrscheinlich ist, glaub ich. Aber was ich komisch finde ist, dass der Schmerz nicht dauerhaft da ist, sondern , wenn ich ne zeit hab in der ich dort Schmerz spüre, dann ist der mal da und dann mal wieder kurz weg und dann wieder da. Also so ein ständiges hin und her, aber auch nicht im takt.

0

Schmerzen in der brust, Übelkeit, atemnot , linke hand tut weh , angst vor herzinfakt.

Hallo ich, w, 18 habe seit ca 1 einhalb monate extreme schmerzen im brustkorb. Ich war deswegen schon zwei mal im krankenhaus und zwei mal beim Hausarzt. Sie haben nix gefunden. Sie haben ekg gemacht blut abgenommen und ein ultraschall von herz und lunge gemacht. Trozdem habe ich jeden tag angst das ich jeden moment einen herzinfakt oder schlaganfall bekomm da die schmerzen immer schlimmer werden. Mittlerweile haben sich die schmerzen schon auf die linke hand und den arm ausgebreitet. Ich hab so extreme angst das mir was passiert und ich weiß nicht was ich tun soll jeder behandelt mich wie ne psychisch kranke aber ich hab angst wirklich große angst weil es mich immer so in der linken brust sticht in meinem arm und ich teilweise keine luft bekomm mir schwindelig und übel ist. Bitte helft mir ich dreh sonst durch ich halte das nicht mehr aus.

...zur Frage

Schmerzen beim hinlegen, hinsetzen, nach vorne beugen und tief einatmen in der Brust, was könnte das sein?

Hallo,

Habe seit gestern ein Schmerz direkt in der Mitte der Brust, dachte erst es ist die Speiseröhre aufgrund meines Reflux, aber beim essen und trinken hab ich keine schmerzen, nun war ich heute in der Anlaufpraxis und da ich ihm das vom Reflux erzählte, schob er das jetzt darauf, aber es muss irgendwas anderes sein.

Der schmerz ist fast nicht da wenn ich nur ruhig sitze oder stehe, leg ich mich hin, setz mich, beug mich nach vorne, spann die Bauchmuskeln an oder atme tief ein schmerzt es, vorhin hatte ich auch etwas schmerzen in der rechten Schulter, aber keine ahnung ob das damit zusammenhängt. Heute morgen nach dem Aufstehen war der schmerz auch schlimmer, hab auch das gefühl es ist Blutdruckabhängig, bin vorhin aufgestanden und da ich gestern 3 bier hatte und länger auf war und heute noch nicht viel gemacht habe, mein Kreislauf im Keller, bin dann zum klo und mein Puls war sehr stark und dabei tat es doller weh bis ich saß. Habe bei Müdikeit auch manchmal herzrythmusstörungen.

Was kann das sein? Wollte morgen definitiv zum Hausarzt aber bin scho am überlegen heute wieder zur Anlaufpraxis, aber wenn die nichts finden müsste ich natürlich mich stationär aufnehmen lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?