Magen/rachen problem?

3 Antworten

Es kann schon sein, dass das bei dir alles eine psychosomatische Störung ist. Vielleicht ist auch irgendwo eine Entzündung. Nur können wir hier keine Diagnosen stellen.

Du musst auf alle Fälle versuchen, die Sache nicht so sehr an dich ranzulassen. Versuche deinen Stress abzubauen. Geh raus an die frische Luft und mach Spaziergänge. Vielleicht findest du jemand, der mit dir geht.

Mach ein bisschen Sport wie schwimmen, Rad fahren, Gymnastik. Da bist du unter Leuten. Yoga ist auch sehr gut zum Entspannen.

Ich weiß ja nun nicht, wie alt du bist und was du beruflich machst. Wirst du im Beruf oder in der Schule vielleicht auch gemobbt? Oder ist in deinem privaten Umfeld einiges nicht in Ordnung? Falls das so ist, dann solltest du das aufarbeiten.

Du kannst dich von deinem Arzt auch in eine psychosomatische Kur verschicken lassen. Dort lernst du dann, wie du mit dir umgehen musst.

Nun warte mal deine Magenspiegelung ab und mach dich nicht verrückt. Iss keine säurehaltigen, fettigen und scharfen Lebensmittel. Pass auch bei den Getränken auf. Am besten trinkst du stilles Wasser und Kamillentee ohne Zucker.

keine Rauchwaren und/oder Drogen und keinen Alkohol.

Ich wünsche dir alles Gute.

Danke dir!

0

Das hört sich nach einer Magenschleimhautentzündung an... bestätigen kann ich das aber nicht da musst du schon zum Arzt. Du kannst dir aber aus der Apotheke Pantoprazol 20mg kaufen. Das hilft gegen das Sodbrennen.
Eine Magenschleimhautentzündung entsteht durch Stress gerne mal.

Danke, ja pantoprazol habe ich benutzt hat aber sogut wie garnicht geholfen, trotzdem danke.

0

Es ist schwer zu sagen, woher diese Symptome kommen, aber es kann einen Zusammenhang geben. Bei Sodbrennen stößt du ja Magensäure mit auf, dass kann deine Speiseröhre angreifen und daher den trockenen Rachen erklären, da ja deine Schleimhäute austrocknen.

Sodbrennen kann auch so deinen Magen stressen, du kannst dadurch mehr Luft schlucken und fühlst dich aufgebläht.

Das wird aber erst die Magenspiegelung genau erklären.

So nach weiteren 7 Tagen Übelkeit weg dennoch bleiben 1-2 probleme?

Hallo meine Lieben, da ich ja mal berichtete das mir extrem übel ist, ich dauerhaft Bauchweh habe und immer wieder ein wechsel von Verstopfung und Durchfall.
Das gute diese ekelhafte Übelkeit und der extreme Bauch ist fast weg.
Das schlechte hab nach dem Essen immer Bauchweh und zu 90% Durchfall, ich fühle mich allgemein so als könnte ich mich nicht komplett entleeren.
Seit 2 Tagen plagen mich jetzt auch noch Schlafstörungen d.h. wache jede Nach 2-3 x auf aber schlafe schnell wieder ein.
Habt ihr vllt einen Rat für mich ?

Das die Fragestellung keinem Arztbesuch gleicht ist mir bewusst jedoch habe ich gerne eine Hand voll Leute welche mir Tipps Räte oder auch aus eigenen Erfahrungen zu mir sprechen.

MfG

Bastiii

...zur Frage

Sodbrennen! nach Magen - Darm

Aloha. Ich habe seid Donnerstag Morgen eine Magen - Darm Grippe. Also ich hab mich Donnerstag übergeben und es folgte auch gleich Durchfall und Gliederschmerzen. Jetzt gehts mir wieder einigermaßen gut, allerdings hab ich jetzt sehr starkes Sodbrennen.. UND NICHTS HILFT! schrei Ich hab alles durch.. Nüsse kauen, Wasser laangsam trinken, Milch trinken, Stück Brot essen, Banane essen.... alles. Hat jemand eine Idee was noch hilft? Und wie ich es in der Nacht vermeiden kann? Ich möchte jetzt noch keine Tablette nehmen dagegen. Kann es evtl auch mit dem Verdacht meines Arztes zu tun haben? Er vermutet eine Magenschleimhautentzündung bzw. vllt sogar ein Magengeschwürr.

LG Kim

...zur Frage

Ein Vibrieren im Magen-Darm-Bereich?

Mein Magen/Darm vibriert seit 5 Tagen und ich vermutete erstmal Blähungen. Dennoch verstehe ich nicht warum es auf einmal auftritt? Es ist schwierig meinen Stuhlgang rauszulassen, dennoch ist es keine Verstopfung oder Durchfall? Ich habe auch keine jegliche Schmerzen, sondern nur dieses Vibrieren. Kann mir jemand weiterhelfen, weil ich nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt will? :-)

...zur Frage

Hilft eine Saftkur zum entleeren des Magen/Darmen und um abzunehmen?

Hallo zusammen!

Ich habe seit fast einem halben Jahr Probleme mit meinem Magen und meinem Darm. Natürlich war ich auch beim Arzt. Ich habe drei Stuhltests geführt und die kamen immer schlecht raus. Letztendlich als der Arzt nicht mehr weiter wusste, hat er mich zu einer Magen und Darmspiegelung geschickt. Die Gewebeproben kamen gut raus und man konnte auch nichts in meinem Darm/Magen erkennen. Nun bin ich auf diese Seite gestossen: https://www.selbstbewusstsein-staerken.net/schnell-abnehmen/ Man kann gleichzeitig den Darm entleeren bzw. den Körper entgiften und gleichzeitig abnehmen, da ich das auch nötig habe. Das sind keine Fruchtsäfte die viel zucker enthalten. Hat jemand schon so ähnliches ausprobiert? Ist das empfehlenswert? Nütz das wirklich? Habt ihr Tipps?

Vielen Dank!

...zur Frage

Reizdarm oder Magen Darm Grippe?

Habe seit Monaten Probleme mit dem DARM Bereich . Fast jeden Tag Übelkeit die aber wieder nachlässt

Und heute musste ich 5 mal aufs Klo rennen hatte aber kein Durchfall sondern weichen Stuhl und nicht viel , jetzt ist mir auch noch richtig übel aber muss mich nicht übergeben.
Kommt das vom Reizdarm oder Kann das Magen Darm Grippe sein?

...zur Frage

Magen Darm leiden aufeinmal! Vor ein paar Stunden wiederaufgewärmte Garnelen gegessen :(

Hey, ich hab gestern garnelen selbst gemacht. Darm rausgepult etc. Die waren dann über nacht in der pfanne mit deckel und heute mittag hab ich das dann noch gegessen. Jetzt gehts mir seit ner stunde richtig schlecht. Eine Garnele scmeckte sehr komisch, kann das sein, dass da der darm noch drin war und der das jetzt auslöst? Oder allgemein weil die gestern frisch zubereitet wurden heute besser nicht mehr gegessen? LG Mi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?