Magenprobleme seit 3 Wochen und keine Besserung in Sicht....?Was noch tun?

4 Antworten

ich frage mich gerade, warum du noch nicht bei einem internisten gewesen bist, der ist doch spezialist für alle inneren krankheiten. durchfall und aufgeblähter bauch haben übrigens eher etwas mit dem darm als mit dem magen zu tun. wenn die magenspiegelung vor jahren ohne befund war, kann sich das inzwischen schon geändert haben.

ja ein internist wurde mir noch nicht empfohlen,ahlt nur die sonographie und die magenspielgelung....viele ärzte denken es ist wahrscheinlich eine Lapalie....aber ich denke im Moment darüber schon anderes,schlimm es ist jetzt zur Urlaubszeit...da gehe ich halt nur zur Vertretung .Ich denke vielleicht das es auch wie einer hier geschrieben eine Lebensmittelallergie sein könnte....meine Kollegin hat sowas auch...oder halt ein hartnäckiger Virus welcher durch meine jetztige medizin nicht bekämpft wird.Und auf Antibiotika stehe ich nicht...die reizen den magen sicher noch mehr...danke aber für deine Antwort.P.S.Magenspiegelung steht mir am 24. dann bevor,mal sehn

0

jaa. warum mein vater ist arzt und meint auch gerade, das ein stuhlgang helfen würde. Es kann sein das Keime durchs essen in deinen Magen gelangen konnten. das kann schon mehrere wochen dauern. Auf jeden Fall zur Apotheke und mal nachfragen- Oder gleich zu nem ECHTEM Arzt des Vertrauens.

ja Keime wäre denke ich auch ne Möglichkeit...da werde ich dem Arzt mal nen Tip geben...lach,Dankeschön

0

Ich empfehle dir die Gastroenterologie der nächst gelegenen Uniklinik. Die kennen sich auch mit exotischeren Krankheiten wie z.B Morbus Cron aus. Wo wohnst du denn ?

in der nähe von frankfurt oder(nicht so die exotische ecke).....habe siche nur arbeitsmäßig mit vielen anderen menschen kontakt.....in Berlin

0

Was möchtest Du wissen?