Magenprobleme nach Ernährungsumstellung, was beruhigt den Magen?

9 Antworten

Immerhin muß man damit rechnen, daß der Organismus bei drastischer Ernährungsänderung nicht die erforderlichen Stoffe (Enzyme, Verdauungsbakterien) zur Verfügung stellen kann und deswegen alternative Prozesse begünstigt werden (Gärung z.B.).-

Kamillentee (Kamillentee lindert Bauchschmerzen kleiner Kinder und grosser Erwachsener) trinken, beruhigt ... Eine Wärmflasche oder Kirschsteinkissen kann auch helfen... Aber ehrlich gesagt, kann es auch sein, dass es nicht unbedingt mit deiner Ernährungsumstellung zu tun haben muss - Du könntest dir einen Magen-Darm-Virus eingefangen haben. Damit solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Gute Besserung für dich...LG

Blähungen und etwas Durchfall sind schon normal. Versuche es doch mit einem guten warmen Tee zu lindern. Bei starken Bauchkrämpfen und starkem Durchfall ist sicher ein Magen-Darm-Infekt dazugekommen und du solltest lieber mal zum Arzt gehen! Gute Besserung!

Was tun gegen Durchfall nach Ernährungsumstellung?

Ich habe radikal meine Ernährung umgestellt um ein paar Kilos zu verlieren. Als Konsequenz habe ich jetzt Durchfall. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps?

...zur Frage

Während der Nachtschicht Magenprobleme

Ich habe derzeit wieder Nachtschicht und mein Magen spielt wieder verrückt. Es schmerzt auch eine bestimmte stelle etwas über dem Magen permanent. Kann das die Bauchspeicheldrüse sein? Muss ich mir Sorgen machen? Ich esse nachts nur leichte Sachen, wie Früchte, Joghurt usw.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Magen tut sehr weh! :(

Hi mein magen tut seit einiger zeit weh. Darum esse ich auch dehr wenig weil mein magen dann richtig drückt.Auf toilette gehen bringt auch nicht viel und ich muss sehr häufig rülpsen. Was kann ich machen damit diese sache aufhört?

...zur Frage

Ernährungsumstellung Blähungen (Magenkrämpfe) Durchfall?

Habe vor ca. 2 Monaten meine Ernährung ein bisschen umgestellt da ich nun CrossFit Krafttraining mache. Ich esse jeden Morgen 150g Haferflocken und abends 400g Hüttenkäse und habe ein tägliches Ziel von 3000kcal. Das Problem ist nun dass ich in der schule Blähungen bekomme und sich die Blähungen so stauen. Nach der schule habe ich aber dann Bauchschmerzen und ab und zu sogar Bauchkrämpfe. Durchfall hatte ich in der letzten Woche mehrfach (in oder nach der schule). Ich denke dass es an den Haferflocken liegt da ich diese Blähungen immer am Nachmittag habe. Was meint ihr?

...zur Frage

Ernährungsumstellung mit Hülsenfrüchte: Aber was gegen Blähungen tun?

Ich habe derzeit meine Ernährung etwas umgestellt, um mich bewusster und gesünder zu ernähren. Dies mache ich überwiegend über Hülsenfrüchte, weil sie sättigen und gesund sein sollen. Aber natürlich bekommt man davon ordentliche Blähungen. Was kann ich wohl dagegen tun? Soll ich andere Kräuter oder Zutaten hinzufügen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?