Magenprobleme durch Alkohol?

5 Antworten

Na klar! Alkohol greift den Magen an! Aber jeder ist unterschiedlich empfindlich am Magen. Alkohol Ist Nr.1 Risikofaktor für Magenschleimhautentzündung, unbehandelt führen sie zum Magengeschwür. Geschwüre sind "Löcher" keine Geschwulste wie man denkt. An 2. Stelle kommt Nikotin, dann Stress und Coffeein. Das sind die 4 Plagen die auf den Magen schlagen.

und dieser kurzen zeit sichernicht. und ein richtiger Alki bist Du sicher auch nicht. weil die die alle tagen viel All. zu sich nehmen haben in gewissen Jahre Probleme. und wenn es nicht besser wird und es Dir keine ruhe lässt geh mal zum Arzt. Weil ich bin keiner :-) und sonst mal den Schnorchel aus dem Glas ziehen!

Inzwischen werd ich auch nurnoch von richtig viel Alkohol "dicht".

Das nennt man Toleranzentwicklung. Dein Körper hat sich an den Alk gewöhnt und braucht immer mehr davon, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Wird Zeit die Reißleine zu ziehen. Neben deinem Magen werden vermutlich auch deine Leberwerte nicht die besten sein, nur dass Leberschmerzen erst dann auftreten, wenn es längst zu spät ist. Also auf zum Doc und sich checken lassen, und ggf. weiter Schritte mit ihm besprechen

Was möchtest Du wissen?