Magenproblem nach Alkoholkonsum, extrem

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

der ganz normale Wahnsinn-nach 6 Bier ein bisschen Brechen und Übelkeit-wundert Dich das???

Du weißt nicht wirklich ,ob es bei den anderen Konsumenten nicht ähnlich abläuft wie bei Dir?

Es ist möglich,dass Du vor dem Trinken zu wenig gegessen hast,der Alkohol die Magenwände angegriffen hat (Sodbrennen) und einen Brechreiz ausgelöst hat.

Wenn es Dir so schlecht geht,dann trinke trotzdem Fenchel-oder Kamillen Tee,aber in ganz kleinen Schlucken,iss kleine Portionen leichter Kost-wie Weißbrot,Rühreier,Kartoffelbrei, gekochte Nudeln,verzichte auf Süßgetränke-damit Dein Magen sich beruhigt.

Gruß

Menschen sind nicht pauschal.

Mehrheit hin oder her, aber jeder reagiert tortzdem individuell auf verschiedene Konsumgüter. Du scheinst den Alkohol eben schlechter zu vertragen, als andere.

Ich würde an deiner Stelle mal einen Gesamtcheck vom Arzt machen lassen. Kann sein, dass du irgendwas anderes hast.

Du wirst Dir durch die Trinkerei eine Magenschleimhautentzündung zugezogen haben. Gehe damit zum Hausarzt und der verschreibt Dir Tabletten oder ein ähnliches Mittel zur Besserung.

Ein kleiner Tipp: Wenn Du das Zeug nicht vertragen kannst, lasse es am besten aus dem Körper. Auch wenn Deine Freunde Dich hänseln. Es ist Dein Körper und den wirst Du noch lange brauchen.

Gute Besserung.

Bei einer Magenschleimhautentzündung hast du dauerhaft schmerzen und nicht erst nach dem Genuss von Alkohol

1

Must du nach den vielen Bieren nicht pinkeln ?

Versuche doch mal vor dem trinken etwas zu essen damit dein Magen was festes zum verarbeiten hat und nicht nur auf Schaum trifft ,,, eine Grundlage zum trinken schaffen

dann solltest du dich auch nicht übergeben müssen

Puhh, ICh würde bei Gelegenheit am besten Mal einen Arzt das berichten.

Aber eben nur bei Gelegenheit, beiläufig erwähnen. Der müsste sowas eig wissen

Gruß

Was möchtest Du wissen?