Magenkrämpfe und Bauchschmerzen durch Gummibärchen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Gummibär (Ursus Latex) ist an und für sich ein friedlicher, bekömmlicher Geselle. Entdeckt anfangs des 20. Jahrhunderts von Hans Riegel in den Dschungelgebieten Bonns. Aus diesem Umstand ergab sich auch die Familienbezeichnung HARIBO (Hans Riegel Bonn). Während er anfangs in größerern Herden in Bonbongläsern auf den Regalen von "Tante Emma Läden" als Freund aller Kinder ein bescheidenes Dasein fristete, lebt heute in gemischtrassigen, bunten Rudeln eingeschweißt in Cellophantütchen in großen Supermärkten.

Bei übermäßigem Genuß kann das Bärchen zu einer hinterhältigen, fiesen Bestie werden und dem Konsumenten übles Magengrimmen bescheren.

Wenn dir die Wampe weh tut friß, nicht soviel von den Dingern, verdammt !

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralarai
01.11.2015, 21:24

hab gar keine wampe :( :DD

1
Kommentar von ralarai
02.11.2015, 19:02

haha ich glaube nicht..aber okay :) :p

0
Kommentar von WhoreOfTime
03.11.2015, 21:42

So, ich hab es (wie gewünscht) gelesen  ;-))))

Sehr niedlich (der Text).....und lecker (der Tüteninhalt), nur muss es nicht immer HARIBO sein.

Ich hab zB. gerade SANTA's GUMMI MIX von TROLLI für mich entdeckt.....das Zeug macht schlagartig süchtig....unglaublich lecker, nur leider ist irgendwie immer so verdammt wenig drin.....hmpf  ;-)) 

http://www.trolli.de/fruchtgummi/santas-gummi-mix/ ;  

PS: Mir gefällt übrigens der letzte Satz besonders gut, der trifft es so dezent auf den Punkt  ;-))))))

VlG

1

Was möchtest Du wissen?