Magenkrämpfe in unregelmäßigen abständen

3 Antworten

Wie wäre es, wenn Du zu einem ARZT gehst? Ich habe gehört, die kriegen nicht nur raus, was das ist, sondern auch, woher es kommt UND sogar, was man dagegen tun kann!

Gute Besserung!

Ja auf die Idee kam ich schon danke aber die Ärztin konnte so nichts fest stellen und vermutet einen Lebensmittel Unverträglichkeit was ich nicht glaube weil das alles zusammen keinen Sinn ergeben würde. Sie verschrieb mir MCP Tropfen aber die helfen nur gegen Übelkeit nicht gegen die Schmerzen

danke

0

-- Normalerweise genügt eine Mischung aus Kamillen- und Pfefferminztee und eine Wärmeflasche auf den Magen. Wenn Sie aber den Verdacht haben, daß es sich um eine Vergiftung handelt gleich zum Arzt.

-- Krämpfe kann man am besten mit krampflösenden Mitteln beseitigen. Zur Beruhigung der Magenschmerzen Milch oder Sahne schluckweise trinken.

--Normale Magenkrämpfe behebe ich mit Käsepappeltee, Kamillentee, Hüttenkäse und 2 Tage alten Brot und alten Semmeln. Ein bisschen spazieren gehen und frische Luft.

-- Magnesium in der doppelten Menge hilft gegen Magenkrämpfe. Aber Vorsicht! Nicht zu sehr überdosieren, weil das wiederum Durchfall verursachen kann.

-- Ein einfaches Magenkrämpfe Hausmittel bei verdorbenen Magen ist eine zweitägige Diät. Kamillentee, Zwieback und Haferschleim sollten rasch Besserung bringen.

-- Ringelblumem-, Kamillen-, Anis- und Kümmeltees gegen Magenkrämfe. -

-- Gegen Magenkrämpfe hilft sehr viel Schlaf

-- Magen- und Darmtee gibt es von verschiedenen Herstellern in Apotheken, Drogerien und auch in Supermärkten. Er wirkt krampflösend und wohltuend. Man sollte ihn bereits bei den ersten Anzeichen von Magenschmerzen trinken, da wirkt er gleich von Anfang an am besten.

-- Magenkrämpfe Fieber und Darmbeschwerden deuten auf einen Magen-Darm-Infekt hin, dann wäre ein Aztbesuch anzuraten!!!!

Das sind ja Schon viele Vorschläge Danke ich Glaube ich werde alles nach der Reihe Ausprobieren

0

Gehe zum Arzt.

Das könnte eventuell eine Unverträglichkeit sein, z.B lactose, Fructose, Glucose,... Gute besserung

Ja hat die ärztin auch vermutet. Was ich auf einer art nachvollziehen kann aber das erklärt ja nicht das ich Plötzlich seid Letzter Nacht durchgehend alle 5-15 Minuten Starke Krämpfe kriege bei denen ich mich Verkrümme

Und dazu ist heute freitag bis ich das Testen lassen kann muss ich das Wochenende und Montag die Arbeit im Kindergarten Überstehen

0

seit 3 tagen magenprobleme

hallo,

ich weiß, dass ferndiagnosen sehr schwierig sind aber dennoch wollte ich etwas wissen. ich habe jetzt seit 3 tagen bauchschmerzen und plötzlich richtig starke magenkrämpfe , die besonders abends auftreten und dann wieder weg gehen und wieder auftreten. dazu habe ich einen unregelmäßigen stuhlgang ( fest, flüssig) und ich habe seitdem ein schwächegefühl. zudem habe ich sehr lautes magenrummeln und wenn ich meine hand drauflege, dann spüre ich bewegungen innerhalb des bauches. wenn ich diese symptome google, dann kommt alles mögliche dabei raus. bei magen darm grippen war das nie der fall wie jetzt. bringt es etwas heute zum arzt ins kh zu gehen oder kann das noch warten bis ich meinen hausarzt besuchen kann ? lg

...zur Frage

Morgens Übelkeit und Magen Krämpfe?

Hallo zusammen, ich habe seid längeren morgens Übelkeit ohne erbrechen und magenkrämpfe... Großes Blutbild war in Ordnung Ultraschall auch in Ordnung. Nun würde ich gerne wissen ob das evtl jemand hat oder hatte und mir Tips geben kann was ich dagegen machen kann? Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was sind die Ursachen für Magenkrämpfe im Unterleib?

Hallo zusammen Ich habe seit zwei Tagen Magenkrämpfe im Unterleib dazu durchfall die Krämpfe dauern ca 10-20sec an dann habe ich ca 10min überhaupt keine Schmerzen mehr und es Scheit so als ob es jetzt endlich weg ist. Könntet ihr mir vielleicht sagen worum es sich da handeln könnte würde mich freuen LG.

...zur Frage

Magenkrämpfe in der Nacht, magenschleimhautentzündung?

Hallo

Seit Samstag Nacht habe ich jede Nacht starke stechende magenkrämpfe , welche mich teilweise wecken. Am Tag verspüre ich höchstens einen Druck in der Magen Gegend oder ab und zu einen kurzen Krampf. Ich fühle mich nicht krank und habe auch normalen Appetit. Während und nach dem essen verspüre ich keine schmerzen jedoch fängt es dann in der Nacht wieder an.. Zunächst dachte ich es würde am Antibiotika liegen und habe dieses abgesetzt aber spüre leider keine Besserung..

Da ich erst für Donnerstag einen arzt Termin bekommen habe würde ich gerne wissen ob evtl jemand weiß was das sein kann und wie ich die Krämpfe ( vorallem nachts ) lindern kann oder evtl sogar weg bekomme..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?