Magenkrämpfe durch Schokolade, wieso und was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eventuell eine allergische Reaktion auf eine der Inhaltsstoffe :)
Aber so genau kann man es nie sagen, vielleicht solltest du mal einen Arzt aufsuchen wenn das ganze nicht besser wird, denn der kann dir vielleicht mehr sagen :)
MrMarch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lina1218
15.04.2016, 20:54

Ja, vielleicht wäre das besser. Aber mal sehen, vielleicht weiß ja trzd jemand was, aber Danke :)

0
Kommentar von mrmarch
15.04.2016, 21:03

Gerne doch :) hoffe du findet es heraus und kannst bald wieder problemlos Schokolade essen :D

0

Guck mal auf die Zutatenliste. Bei den genannten Produkten ist überall Milch mit drin, da ist eine Laktoseintoleranz verständlicher. Einige Feinherbe und (zart)bittere Schokoladen sind ohne Milchbeimengungen und gut verträglich. Ich guck da immer genau drauf, da ich keinerlei Laktose vertrage. Milchzucker ist sogar auch in vielen Wurstsorten drin, da käme doch sonst keiner drauf......

.Allerdings kann nur ein Test Sicherheit bringen - auch bei Kakao gibt es Unverträglichkeiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lina1218
15.04.2016, 21:01

Ich gehe eher nicht davon aus, dass es mit der Lactose zutun hat, da das ja nicht bei anderen Milchprodukten auftritt..

0

Ich tippe hier eher auf die Nüsse - vielleicht bist du dagegen allergisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lina1218
15.04.2016, 20:59

Aber das kam auch als ich normale Schokolade gegessen habe, oder würden da kleine Spuren schon von reichen?

0

Histaminintoleranz ? Könnte sein.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lina1218
15.04.2016, 20:58

hm.. stimmt, würde von den Symptomen auf jeden fall passen, Danke

0

Was möchtest Du wissen?