Magengeschwüre, was tun gegen diese Übelkeit und Magenkrämpfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

da wir dich und dein genaues Krankheitsbild nicht kennen, ist keine seriöse Aussage möglich.

Du solltest dich aber genau an die Anweisungen deines Arztes halten bezgl. der Medikamenteneinnahme.....

Hat er dir verboten deine Medikamente wg. der Erkältung abzusetzen?

...was mich im übrigen verwundern würde ;-)

Ich vermute auch, dass dir dein Arzt gewisse Verhaltensregeln  bezgl. deiner Magengeschwüre gegeben hat ( Essen-Stress ect.)- auch an diese solltest du dich halten.

Gerade bei Magengeschwüren ist es wichtig, dass der Patient "mitarbeitet".

übrigens....ich weis nicht welche Medikamente das sind, die du einen Monat lang einnehmen sollst, daher solltest du dich mit dieser  Frage ebenfalls an deinen behandelnden Arzt wenden.

Lg und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Übelkeit hat vielleicht einen ganz anderen Grund! Was ist der Grund für die Rückenschmerzen? Du könntest Gallen-oder Nierensteine haben die manchmal bis in den Rücken ausstrahlen! Und falls Du Antibiotika genommen hast wäre auch eine Hefepilzinfektion möglich! Mit diesen vielen Medikamenten belastest Du nur Deinen Magen und die nachfolgenden Organe! Diese Wahrscheinlichkeit mit dem Magengeschwür wie es der Arzt meint bleibt nur eine Wahrscheinlichkeit und ist ja gar nicht erwiesen.Da wird nur rum probiert bis man meint was gefunden zu haben!

Halte Dich warm,trink Kamillentee und nimm Schonkost also leicht verdauliche Kost zu Dir und schleiche aus den Medikamenten raus,das ist mein Vorschlag! Wenn Dein Stuhlgang ganz hell wird ist an die Hefepilz zu denken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?