Magengeschwür bei Pferden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heu und anderes Raufutter sollte grundsätzlich ständig zur Verfügung stehen, das Pferd sollte schonend behandelt werden (reiten) und aus Stressituationen raus gehalten werden (zB Stress in Offenstall mit anderen Pferden)

Zur Unterstützung kann Dir Dein Tierheilpraktiker sicher homöopathische Mittel raussuchen

gib ihm am besten nur was dir dein tierarzt empfolen hat, hier kann dir keiner sagen wie sich irgentwelche hausmittel mit den medikamenten vertragen und du darfst auch nicht alles glauben was die leute hier glauben nur weil sie das vielleicht irgentwann mal so gemacht haben...

Pferde in unserer Zeit leiden leider immer öfter unter Magengeschwüren - ein Zeichen von zu viel Stress. Entweder durch die Unterbringung, den Umgang oder das Reiten.

Wenn das Pferd z.B. immer wieder Stress auf der Weide mit den Weidekumpels hat, kann mann fütterungstechnisch nicht so viel machen, dass es wirkt. Jetzt, wo die Pferde alle im Gras stehen, sollte das Pferdchen eigentlich von selbst zunehmen.

Wenn es mein Tier wäre, würde ich versuchen, die Stressfaktoren herauszufinden und weitestgehend abzustellen.

Bei Magengeschwür-kranken Pferden ist es wie beim Menschen. Die vertragen nicht alle Futtermittel gleich gut. Es gibt Nahrungsergänzungsmittel, die die Magensäure etwas mehr binden. Auf dem Sektor mag es das eine oder andere geben, was sinnvoll ist. Aber das würde ich auch nur in Absprache mit dem Tierarzt füttern.

In jedem Fall braucht das Pferd rund um die Uhr hochwertiges Heu, um seinen Raufutterbedarf zu decken - auch wenn er viel auf der Wiese steht. Und ich würde den Tierarzt fragen (oder mal googlen), welche Futtermittel für Magenkranke Pferde völlig ungeeignet sind und die dann auch weglassen.

Wenn es mein Pferd wäre, würde ich es vielleicht sogar für den Sommer "auf Kur" schicken - auf eine Sommerweide mit Gleichaltrigen (und täglicher betreuung), wo es sich erholen kann. Wo es einfach mal wieder für einige Wochen Pferd sein darf...

Friesen neigen zu Magengeschwüren, auch ohne Stress.....Oft ist das tatsächlich rassebedingt.

0

Was gegen Fingernagel kauen?

Guten Tag,

ich hab jz endlich beschlossen dagegen was tun zu wollen. Ich kaue jz seit 8 Jahren an meinen Nägeln. Ich habe früher schon vieles probiert (extra nagellack dafür, handschuhe getragen, usw) nichts hat geholfen und ich erfahre im Internet auch nichts (neues), was helfen könnte.

Daher versuche ich mein Glück jz mal hier. Ich bedanke mich jz schonmal für alle Antworten.

Mfg.

...zur Frage

Pferd mit Halsring durchs Genick reiten?

Hallo Ich reite meine rb oft nur mit halsring. Ich kann alle dressur einheiten abrufen wie z.b. kurz kert,.. Dabei ist sie immer total entspannt und galopp ruhig und streckt ihren kopf auch nach unten. (Mit trense und sattel rennt sie meist sehr ungestüm und man bekommt sie dabei auch schwer durchs genick. Sie spielt dabei immer Elch und nimmt den kopf hoch. Deswegen ist es so toll dass sie nur mit halsring den Kopf runter nimmt, abschnauft und ruhig trabt/galoppiert. Aber wie schaffe ich es, dass sie nur mithhalsring durchs genick kommt? Ich sehe in YouTube viele leute die mit ihren pferden ohne alles reiten und die pferde ihren kopf Schön in der Biegung hat und durchs genick laufen. Habt ihr da vielleicht Erfahrungen? Glg

...zur Frage

Hilfe Pferd zu dünn! Er trinkt ganz viel

Hallo Mein Pferd ist eigentlich ein Schweres Warmblut , sieht aber momentan aus wie ein altes Sportpferd... er ist extrem dünn!

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll ...Brot will er nicht fressen . Er steht im Winter auf dem Paddock mit anderen Pferden und bekommt Silage , aber die bekommt im nicht so gut . Ich hole ihn schon immer rein damit er mehr Heu fressen kann .... zudem trinkt er extrem viel , viel mehr als sonnst . Könnte das evtl ein Hinweis auf eininners Problem sein ? ( Magengeschwür, Entzündung usw. ) Und wäre es eine Lösung zu versuchen ihn mit Quetschmeis wieder aufzupeppeln ? Danke im Vorraus :) GLG

...zur Frage

Welche sporen als 'erste' sporen benutzen?

Hallo :) ich würde mein pony (reitbeteiligung) gerne mal mit sporen reiten (die besitzerin hat mir schon gesagt das ich welche von ihr nehmen kann , da sie scheinbar jegliche sorten hat ) . ich reite jetzt seid ca.9 jahren hatte in der zeit aber nicht dauerhaft unterricht (ich hab inzwischen leider schon meine dritte rb :/ ) aber um zurück auf die sporen zu kommen . ich bin bis jetzt noch nie mit sporen geritten möchte es aber gerne bei meinem kleinen versuchen um ihn feiner reiten zu können . momentan will er ums verrecken nicht vorwärts abwärts laufen - deswegen hoffe ich ihn mit den sporen wieder etwas 'motivieren' zu können ;) jetzt kommt die eigendliche frage welche sporen sollte ich denn als 'sporen anfängerin' nehmen ? vielleicht ein paar kurze angaben das pony ist 1.40m groß und sehr schmal gebaut (ein mini araber ;D ) ich selbst bin auch schmal gebaut und habe (leider ?) sehr lange beine . ich bin 1.70m groß welche sporen würen sich denn für mich eignen ? ich würde jetzt eher zu einem runden dorn greifen aber welche länge ? eher kurz oder lang ?

danke im vorraus für antworten :) glg Liberty

ps: ja ich bin mir bewusst das man mit sporen auch schaden anrichten kann - aber wenn die besitzerin von meiner rb (sehr gute und erfahrene reiterin die stets ein auge auf die arbeit mit pferden hat . gibt mir auch manchmal springunterricht ) mich schon anspricht ob ich denn nicht mal sporen benutzen will , wird mein reiterliches talent wohl ausreichen ;)

...zur Frage

Galopp wie sitzt man richtig?

Hallo :) ich galoppiere jz shcon einige zeit und wollte wissen wie man richtig sitzt. Manche meinen man soll sich nach hinten lehnen und manche meinen man soll gerade sitzen, was davon stimmt nun? Danke im Voraus :))

...zur Frage

Lehrerin frägt immer ob ich magersüchtig bin..? :(

ich bin in letzter Zeit ziemlich viel gewachsen, habe aber nicht abgenommen oder zugenommen. Aber dadurch wirke ich halt dünner, ich war schon immer schlank, und jetzt halt noch ein bisschen mehr, aber nur so ein zwei zentimeter Bauchumfang weniger. Jedenfalls kommt jetzt immer meine Sportlehrerin und will wissen ob ich vielleicht magersüchtig bin, wie viel ich esse, und was ich esse, und ob ich mich erbreche. Das ist ja alles nett gemeint und so, aber wie kann ich ihr klarmachen dass ich NICHT magersüchtig bin? Ich sage es ihr jedesmal, aber sie guckt dann immer nur ungläubig, und beim nächsten mal frägt sie wieder nach.. ich hoffe ihr könnt mir helfen...

glg KROPAU

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?