Magenerkältung bzw. Magen verkühlt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Mrs. Caramba

Das erste Erfrischungsgefühl ist natürlich bei einem eiskalten Getränk höher, aber da der Körper bemüht ist, Temperaturunterschiede auszugleichen, wird er bei einem eiskalten Getränk mit Wärmeproduktion gegensteuern und das bringt dann genau den gegenteiligen Effekt und einem wird warm. Gegen die Schmerzen empfehle ich "Buscopan Plus FTA", sie haben spasmolytische und analgetische Eigenschaften, man kann sie bis zu dreimal täglich unabhängig vom Essen einnehmen.

LG aesculap83

quelle: GF vom 2.9.2009

Sehr kalte Getränke bringen zwar einen Erfrischungseffekt, gerade bei hohen Temperaturen, wegen des Temperaturunterschiedes, sie können aber einerseits zu Problemen im Verdauungstrakt führen, da ihm der große Unterschied zur Körpertemperatur zu schaffen macht. Gerade im Sommer hat man das Gefühl, möglichst kalte Getränke einnehmen zu müssen, das stresst aber den Körper, worauf er mit Bauchschmerzen und Durchfall reagieren kann.

Andererseits entzieht die kalte Flüssigkeit dem Körper Wärme, worauf dieser darauf reagieren muss, indem er dies ausgleicht. Das kann ihn zusätzlich schwächen.

Man sollte daran denken, dass sportliches Training ebenfalls den Körper schwächt, wenn auch gezielt. Während der Regenerationsphase bleibt der Körper anfällig gegen Erkrankungen. Ein zu kaltes Getränk könnte dies unter Umständen verstärken.

Daher ist es ratsam, auch bei hohen Temperaturen, nicht allzu kalte Getränke zu nehmen.

Mach mal gar nichts...

Das passiert, wenn man zu schnell was Kaltes trinkt und bei so einem Chemiedreck haut das sicher noch mehr rein.

Habe tlw. von kalter A-Schorle Durchfall, wenn ich die auf "ex" trinke.

Was möchtest Du wissen?