Magenentleerungsstörung nach Pförtner/Reflux OP wer kann helfen?

2 Antworten

Hi Rotownstyle,wahrscheinlich war das eine Achalasie-Op-Fundoplicatio nach Nissen-es handelte sich um eine Öffnungsstörung der unteren Speiseröhren Muskulatur,sicher ist das nicht.Welche Klappe wurde dabei geöffnet?Ob Deine Probleme eine Folge der Op ist,kann leider nicht genau beurteilt werden.Der Besuch eines Gastroenterologie wäre sinnvoll.LG Sto

Ist der Arzt, der Dir die Tropfen verschrieben hat, Gastroenterologe? Wenn nicht, solltest Du einen aufsuchen.

5

Ja ist der der die OP durchgeführt hat, war auch beim Hausarzt, der gab mir die gleiche Antwort.

0

Reflux! OP oder nicht?

Hi, ich leide seit ca. 8 Monaten an einem starken Globusgefühl und leichten Sodbrennen. Damals war die Diagnose nicht wirklich sicher, da lediglich mein Hals und Rachenraum stark entzündet waren. Viele Ärzte haben mir Antibiotika und andere Mittel gegeben. Alles ohne Erfolg. Anschleßend hat mir eine Spezialistin bestätigt, dass ich wohl unter Reflux leide. Nachdem ich mit der Therapie von PPI (Omeprazol) begonnen hatte, habe ich zum ersten mal überhaupt ein Brennen im Rachenraum verspürt. Als ob die PPI dies ausgelöst hätten?! Nun habe ich mit den PPI zwar das Sodbrennen im Griff, jedoch ist das Globusgefühl nicht weg. Es ist immer vorhanden. Ich habe einen empfindlichen Hals, da ich eine Mandel OP hatte und die Fläche der Nabe sehr schnell gereizt ist. Eine Magenspiegelung brachte zum Ergebnis, dass ich einen leichten Reflux habe. Jedoch ist die Speiseröhre nicht (mehr) angegriffen. Ich habe nun mit der Therapie der PPI aufgehört(ca. 5 Monate eingenommen) und nehme Gaviscon Advance (Alginat). In meinen Augen sind die PPI lediglich zur Abheilung der Speiseröhre geeignet. Es trat nicht ein Tage eine Besserung meines Globusgefühls auf. Auf leeren Magen ist das Sodbrennen am stärksten und der Hals drückt stark. Während der Nahrungsaufnahme ist das drücken kaum spürbar. Es ist auch kein Virus oder Pilz gefunden worden. Psychisch ist es 100% ausgeschlossen. OP oder nicht???

...zur Frage

Sodbrennen (Reflux), trotz gesunder Ernährung

Liebe Leute!

Ich bin des öfteren mit Sodbrennen geplagt, oftmals so schlimm das ich nicht schlafen kann etc. (ich bin 27). Ich bin sportlich ernähre mich nicht unausgewogen.

Ich habe aber trotztdem öfters Sodbrennen. Ganz schlimm z.B. wenn ich Apfelsaft trinke oder Mandarinen esse, dann habe ich auch auf nüchternen Magen nach dem Aufstehen noch Sodbrennen. Bin da auch mal beim Arzt gewesen und die haben alles gründlich durchgecheckt..... Ich weiß seitdem dass ich Reflux habe (ansonsten Medizinisch alles ok) und habe dann auch Tabletten bekommen (Zurcal glaub ich hießen die). Hab die dann weggelassen weils mir mit denen nicht gutging und nun habe ich folgende Frage:

Gibt es eine weniger extreme chemische Keule bzw. eine Arznei die mir hilft.... Oder habt ihr Ernährungstipps (ernähre mich allerdings eh gesund viel Gemüse, Obst etc...). Vielleicht bin ich auch total übersäuert.

Was kann ich dagegen tun. Danke für eure Hilfe schonmal :).

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?