Magendarm infekt ohne erbrechen?

1 Antwort

Meist wird einem eher bevor der Durchfall kommt übel. Ich leide selbst unter dieser Phobie und liege gerade mal wieder wach, da ich meinen Gedanken daran verschwende. Mach dir nicht so viele Gedanken und versuche nicht drüber nachzudenken. Durchfall kann so viele Ursachen haben und muss nicht immer mir Erbrechen zusammenhängen.
Gute Besserung :)

P.S. Mein Freund hat zurzeit eine Magen-Darm-Grippe und ich bin nicht mal bei ihm oder sonstiges und schiebe Panik, dass ich auch was haben könnte. Versuche mich so gut wie möglich abzulenken, klappt allerdings nur bedingt.

Wer leidet auch an Emetophobie?

Hallo!

Ich leide seit ca einem Jahr an Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen) und würde mich gerne austauschen!

...zur Frage

magen darm grippe, nur durchfall

Hallo,

Ich habe seit gestern Mittag starke Bauchschmerzen, nicht krampfartige sondern einfach schmerzen. Habe heute vor einer Stunde etwas Durchfall dazu bekommen. Habe jetzt Angst das es Magen Darm sein kann. Ich habe Panik vor dem erbrechen. Oder meint ihr wenn ich Durchfall habe kommt erbrechen nicht mehr dazu? Weil ja Magen darm angeblich von oben nach unten wandert. Und wenn ich jetzt Durchfall habe müsste es schon durch den Magen durch sein oder? Sorry ich habe so Angst das erbrechen noch dazu kommt. Was meint ihr? Was kann ich tun um es vllt vorzubeugen? Danke für eure antworten

...zur Frage

Bauchschmerzen Erbrechen Übelkeit?

Hallo Leute. Hoffentlich ist noch jemand wach.

Meine Schwester ( 8 ) ist heute um 23:30 aufgewacht und ist rüber zu meiner Mutter ins Zimmer gegangen und meinte sie hat Bauchschmerzen. Sie ist mit Mama ins Bad gegangen und musste sich übergeben. Kurz darauf kam ich ins Bad und habe gesehen wie sie über der Kloschüssel hing, bin aber sofort wieder raus gegangen. Dann war sie ein zweites mal auf Klo. Sie ist normal groß gegangen, es war kein Durchfall. Danach ist sie ein 3. mal aufgestanden und hat sich wieder übergeben. Das 4. mal war sie laut Mama nur pipi. Ich habe Emetophobie ( Phobie vorm Erbrechen ) und sitze jetzt weinend und zitternd in meinem Zimmer, weil ich Angst habe mich anzustecken. Meine Frage ist eigentlich : Meint ihr das es Magendarm Grippe ist ?

...zur Frage

EMETOPHOBIE (PANISCHE ANGST VOR ÜBELKEIT UND ERBRECHEN) UND MIR IST ÜBEL

Fall steht oben. Weiß jemand was ich dagegen tun kann? Medikamente hab ich nicht und Notfall-Apotheke ist zu weit weg also bitte mit hausmitteln oder ähnliches

...zur Frage

Durchfall, Emetophobie, hab ich Magen-Darm?

Hallo!

Ich (W/17) leide unter Emetophobie (schreckliche Angst vor dem Erbrechen). Ich hab eine Angsterkrankung und Depressionen (ja ich bin in Therapie, war auch schon lange stationär)... Auf Grund meiner Angststörung bin ich süchtig nach Kaugummis und Mint Bonbons... ich esse davon relativ viele am Tag (kommt immer auf meine Verfassung an). Das hat mir bis jetzt eigentlich noch nie wirklich Probleme gemacht und ich bin schon seit 5 Jahren abhängig davon.

Zurzeit geht es mir garnicht gut, sowohl körperlich als auch psychisch. Ich habe ständig blasenentzündungen, vermehrte Ängste und Depressionen. Zudem ging es mir gestern auch sehr schlecht.

Heute Nacht bin ich immer wieder aufgewacht und hatte Unterbauchschmerzen und das Gefühl dass ich aufs Klo muss.(Stuhlgang) Ich bin dann immer wieder eingeschlafen und nicht aufs Klo gegangen. Heute morgen um 7:30Uhr bin ich wieder aufgewacht und bin dann aufs Klo. Ich hatte sehr Angst es „rauszulassen“ und habe das ein oder andere mal gefurzt. Ich habe mich dann nicht wirklich getraut zu drücken und habe nur leicht gedrückt... dabei kamen wenige flüssige kottropfen. Habe also wie es scheint Durchfall. Habe mich nach diesen Tropfen jetzt wieder ins Bett gelegt mit dem Plan es in einer Stunde ca nochmal zu versuchen.

Mein Problem:

Ich habe jetzt natürlich auf Grund von meiner Emetophobie unglaublich Angst dass dies der Anfang einer Magen Darm Grippe war und das Erbrechen nicht mehr lange auf sich warten lässt. Mir ist überhaupt nicht schlecht oder so, ich hab aber trotzdem total Angst.

Meine Fragen:

-denkt ihr dass sich das noch zum Brechdurchfall entwickelt?

-woher kann der Durchfall sonst kommen? (Zb von dem ganzen Stress in letzter Zeit, von den Kaugummis ect obwohl ich noch nie Probleme mit hatte, war gestern bei mc donalds vielleicht ja deswegen,...)

-was soll ich tun! :(

Zu dem: ich bin eigentlich überhaupt nicht anfällig für Durchfall/Erbrechen, hatte schon ewig keinen Durchfall mehr und erbrochen habe ich glaub seit 5 Jahren nicht mehr.

Bitte helft mir, ich hab so Angst :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?