Magenbypass/-band mit 19?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das würde ich mit deinem Hausarzt besprechen. Generell wird ein solches Band erst bei richtig krassem Übergewicht eingesetzt...sprich,wenn Menschen sich kaum noch bewegen können etc. Ansonsten musst du es nämlich,soweit ich informiert bin ,selber bezahlen und das ist nicht grad billig. Dein Hausarzt kann dich auch zu einem Ernährungsberatert schicken,welcher mit dir einen Ernährungsplan erstellt. So kannst du deine Ernährung dauerhaft umstellen und abnehmen. Viel Sport solltest du natürlich auch treiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halloo Lorellina,

ich bin auch 19 und versuche verzweifelt abzunehmen....in zwei wochen habe ich ein termin zum magenbypass, ich habe auch an vielen ernährungberatungen teilgenommen, an gruppenterapien das bringt aber alles nichts. Ich habe mich ausführlich über diese op informiert und habe mit den betroffen menschen geredet..die meisten sind zufrieden damit....und würden es jede zeit noch einmal tun.Von magenband rät jeder ab weil es keinen langfristigen erfolg hat.Las dich einfach mal informieren von deinem Artzt..habe ich auch so gemacht.

P.S. meine Krankenkasse übernimmt die kosten

ich wünsche dir viel glück bei deinen Entscheidungen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte nichts von so einem Band. Ich kenne einen Fall, wo das ganze nicht viel gebracht hat. Es handelt sich dabei um eine OP,. Meiner Meinung nach ist es besser, wenn du zu den Weight Watchers gehst und Leute mit ähnlichen Problemen findest, die dir helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?