magenberuhigendes für hunde - kennt ihr da etwas?

14 Antworten

Fencheltee, abgekühlt, ist wirklich gut. Ohne Zucker, ca. 5 Minuten ziehen lassen. Ansonsten gibt es billig homöopathische Tropfen, die ganz gut sind: Nux vomica humaccord (Apotheke). Trockenes Brot (kein ganz frisches), eventuell leicht angetoastet, Reis, Hüttenkäse, gekochtes Geflügelfleisch - alles in kleinen Portionen. Aber erstmal würde ich ihn mehrere Stunden hungern lassen, damit der Magen mal leer ist. Länger nicht, da die Magensäure bei leerem Magen die Magenschleimhaut angreift. Wenn's mit dem Erbrechen ganz schlimm ist, helfen MCP-Tropfen (für Menschen) gut, allerdings ist das keine Dauer-Lösung, da sie die Ursache nicht beseitigen. Übrigens sind mir die hier genannten Menschen-Mittel von Tierärzten für meinen Hund empfohlen worden. Also keine "Selbst-Behandlung" mit Menschen-Medizin. Da kann man schnell mal zu einem falschen und schädlichen Mittel greifen. Wenn das alles nicht hilft, wird dir aber der TA nicht erspart bleiben. Denn wenn man zu lange wartet, kann es schlimm werden und dann auch teurer. Aber vielleicht klappt's ja so. Gute Besserung!

mindestens 24 stunden kein futter und den reis sehr lange kochen, damit er nicht entwässert.

0

Hallo,du mußt deinen hund Diät geben,das heißt Reis mit hähnchen gekocht,etwas möhre dazugeben und bloß kein hundefutter vieleicht am zweiten tag entwas trockenfutter mit anbieten! Gute besserung deinen kleinen

Wenn Dein Hund kot-zt muss das keine Magen-Darm-Grippe sein. Ist es Schleim mit Schaum? Dann kann es auch ein Zwingerhusten (Bronchitis) sein und dann braucht dein Hund Antibiotika. Es ist hochgradig ansteckend für andere Hunde daher der Name ZWINGERHUSTEN. Also bitte geh zum Tierarzt, du setzt die Gesundheit deines Hundes aufs Spiel. Er kann auch Gift gefressen haben. Davon kot-zen sie auch. Das ist dann LEBENSGEFÄHRLICH für Deinen Hund.

Normaler Weise fressen die Tiere instinktiv Gras wenn es ihnen im Bereich Magen-Darm nicht gut geht.Ich habe meinem Hund eine halbe Kohletablette mit Leberwurst gegeben.Ein Tag und es war wieder gut mit dem Durchfall.Wildreis ohne Salz ist natürlich auch ein gutes Mittel.Er entzieht dem Körper das Wasser.Du solltest ihn aber immer wieder zum Wasser oder Fencheltee saufen animieren wenn er Durchfall hat.Baldrianpillen mit Leberwurst beruhigen den ganzen Körper bei Krankheit oder viel Unruhe des Hundes.Diesen Tip gab mir mein Tierarzt beim letzten Besuch.Hat gut geholfen.Alles Gute für dein Hundchen!

bei durchfall und erbrwechen braucht der körper viel flüssigkeit. was soll gut daran sein, das wasser zu entziehen? und weas soll baldrian dabei? und fettige leberwurst?

0
@Neufiliebe

Das ist schon richtig,aber wenn das Wasser aus dem Darm entzogen wird,dann ist der Stuhl nicht mehr so dünn.Dafür muß der Hund auch wieder viel nachsaufen.Baldrian beruhigt den ganzen Körper und das bischen Leberwurst schadet nichts.Hunde nehmen Tabletten am besten mit Leberwurst.Die Kohletablette tötet die Darmbakterien ab und festigt den Stuhl wieder.Das ist bei uns Menschen nicht anders.

0

bei durchfall und erbrechen den hund mindestens 24 stunden fasten lassen. wenn man dann reich gibt, diesen sehr lange kochen lassen, damit er nicht entwässernd wird. der hund muss immer frisches wasser zur verfügung haben. helfen kann auch die moro`sche karottensuppe.http://www.tier.tv/fileadmin/Website/PDFs/Karottensuppe.pdf spätestens am dritten tag zum ta , wenn der hund matt wird, sein kreislauf probleme macht oder er fieber bekommt sofort zum ta.

Was möchtest Du wissen?