Magen dehnen aber wie stell ich das an?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich würde dir empfehlen 5 mal an Tag etwas zu dir zu nehmen Beispiels :
Morgens 1 Brot dann vorm Mittag ein bisschen Obst oder Eier dann normal Mittag, am Nachmittag nochmal eine Kleinigkeit kann alles sein und abends nochmal was z.b Salat
Wichtig ist das du auf Kohlenhydrate und Eiweiß aufbaust und nicht auf Fett, Vitamine und Eisen dürfen nicht fehlen deshalb ein bisschen Fleisch oder Fisch in der Woche und eine Hand voll Obst und eine Hand voll Gemüse am Tag, und besser 5 mal eine Kleinigkeit als 3 mal stopfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink 3-4 Liter am Tag das dehnt deinen Magen aus und du kannst mehr essen.

Beim Gewicht aufbauen ist der Mixer dein Freund, denn flüssige Sachen kannst du zu dir nehmen ohne Schell den Appetit zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langsam steigern, also einfach heute mal zusätzlich einen Apfel essen, morgen einen Apfel und einen Joghurt, übermorgen einen Apfel, Joghurt und Müsli.. Usw. Jeden Tag ein wenig mehr, was du eben magst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsch, du nimmst nicht zu, weil du zu wenig isst, sondern weil du vermutlich das falsche isst. Iss Kalorienreiche Lebensmittel. Hat nichts damit zutun, dass man mehr essen muss, sondern einfach Kalorienreiche Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Leinsamen z.B. quillt im Magen nach, d.h. Du isst weniger, als Du nachher Volumen im Bauch hast. Aber frag vielleicht mal in der Apotheke?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Unfug, lass das sein. Ess soviel bis Du satt bist und fertig. Alles andere ist ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alhe12
13.02.2016, 16:49

Ich bin viel zu dünn darum ist es schon wichtig für mich und meinen Körper zu zunehmen

0

Was möchtest Du wissen?