MAGEN DARM WAS FRÜHSTÜCKEN?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten nimmst Du erst einmal nur leichte Kost zu Dir.

D.h. etwas Zwieback, trockenes Brot, Banane mit etwas geriebenem Apfel (das rät mir der Kinderarzt meiner Kinder immer) oder was meine Mutter für uns früher immer gemacht hat: Haferschleim (mit Wasser, nicht mit Milch anrühren) oder etwas Zwieback zerkleinern und mit Banane "zermatschen".

Mittags kannst Du Dir eine Reissuppe mit etwas Hühnchen und Karottenscheiben machen. Wichtig ist allerdings, dass du die Suppe nicht zu stark würzt. Salz sollte bei einem Magen-Darm-Infekt so wenig wie möglich zu sich genommen werden. Auch Milchproduktion sollten vermieden werden.

Am besten trinkst du nur Tee und stilles Wasser. Anis-Kümmel-Fenchel-Tee, Fenchel-Tee oder Schwarztee z.B.

Als ich vor einiger Zeit einen ganz aggressiven Magen-Darm-Virus hatte, meinte der Arzt ich solle mir Traubenzucker in den Tee rühren.

Es gibt auch Elektrolyt-Lösungen in der Apotheke, die man bei Magen-Darm gerne verabreicht.

Ach und der gern genannte Tipp "Cola und Salzstangen" ist veraltet. Das schadet nur mehr, als dass es hilft.

Wenn es nicht besser wird,solltest du allerdings auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Gute Besserung.


Zwieback, ungetoasteten Toast und Tee ohne Zucker kannst du versuchen.

Käse wäre nicht ratsam. Leichte Kost ist besser. 

""Ich will einfach das das aufhört... ""

""da ich nicht auf toilette will...""

Ein alter weiser Spruch an solchen Stellen: "Will" ist gestorben.

Soll heißen: Du bist krank und wirst wieder gesund werden. Für die Erkrankung musst Du Geduld haben. Ein Brechstange dagegen gibt's nicht.

In der Regel darf man bei sowas zwar das essen, worauf man Lust hat (wenn's zu schlimm wäre, hättest Du nämlich keinen Appetit auf Käse). Wenn Du aber Deinen Verstand einschaltest, wirst Du Sachen essen, die den Magen nciht belasten.

Zwieback
Haferflocken
Rosinen
Knäckebrot
Toast
Kartoffeln
Kannst du ruhig essen

Es gibt wohl nur eine einzige Möglichkeit, das herauszufinden. Iss etwas. Wenn es wieder hochkommt, ist das eben so. Du wirst es überleben. Bleibe geduldig und gib nicht auf, meine Empfehlung.

Gute Besserung :)


Was möchtest Du wissen?