Magen DARM Virus was hilft noch?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil es ja doch sehr heftig ist würde ich sagen jetzt nur Tee und zwar Esslöffelweise. 1 Löffel Tee - Pause  -bisschen warten dann wieder versuchen (Kamillentee)

Wenn Du den Tee behälst etwas später dann, kannst Du es ja mit Cola versuchen  (am besten COCA Cola - die Kohlensäure rausschütteln und dann auch Esslöffelweise dann Pause usw zu Dir nehmen, also nicht literweise mit kohlensäure - hat sogar Sohnemann vom Doc so verordnet bekommen)

Danach zusätzlich Salzletten, Zwieback, geriebener Apfel, gekochte feinpürierte Karotten (da nehme ich immer das Baby Gläschen Frühkarotten)

Morgen kannst Du dann schon Salzkartoffeln dazu essen oder eine geschlagene Banane.

Keine Milchprodukte usw aber das wirst Du selber wissen.

Wie alt bist Du?? Nehme an, Du bist Erwachsen?
Solltest Du viel Durchfall haben: Immodium Akut 2 Stck nach noch einem  ungeformten Stuhl wieder 1 Immodium.

Dann unbedingt Diät halten.

Sollte das nicht helfen oder solltest Du Dir nicht mehr zu helfen wissen, geh am zum Doc.

Gute Besserung.

Isostar-Pulver besorgen und langsam löffelweise trinken - hinlegen - schlafen - sonst nichts. Du übergibst dich, weil dein Magen halt grade nicht will. Heißt im Moment nur zuführen was absolut notwendig ist.

Von div. Tabletten und so würde ich die ersten 48 Stunden abraten sofern man es ohne überlebt weil die eben dafür sorgen, dass man NICHT schlafen kann und zur Ruhe kommt.  

Heilerde in Wasser aufgelöst, sowie Kamillosan Tropfen in Mineralwasser.

Hallo merveselin,

vor 14 Tagen habe ich auch die ganze Nacht den Porzellangott angebetet....

Ich hab auch versucht wenigstens stilles Wasser zu trinken, das hat allerdings bei mir das Gegenteil bewirkt....kaum getrunken, schon wieder draussen :-(

Irgendwann war der Brechreiz vorüber und ich konnt mich erstmal hinlegen und bissl schlafen.


Versuch dich auszuruhen und vorallem langsam etwas zu trinken, Tee (Pfefferminz, Kamille, Fenchel, Hagebutte), stilles Wasser oder eine leichte Brühe.

Den Tee kannst du mit Traubenzucker süßen, um deinem Körper wieder etwas Energie zu zuführen.

Danach hab ich mich von gekochten Möhrchen/ Kartoffeln, Zwieback, Salzstangen, geriebene Äpfel und Hühnerbrühe ernährt.

Ruh dich aus, achte darauf genügend zu trinken(in kleinen Schlucken) und die ersten Tage Schonkost zu dir zu nehmen!

 Gute Besserung und Lg kruemel;-)



Scharfgarbentee und Zwieback, oder geröstetes Schwarz Brot, Salzstangen falls die drinn bleiben. Sonst Wasser ohne Kohlensäure.

Kamillentee mir Traubenzucker (kein Haushaltszucker)

Da ich Migräniker bin, kenne ich das absolut, wenn man sich 2 Tage lang in 15-Minuten-Rythmus übergeben muss. Lass Dir MCP-Zäpchen aufschreiben und reg Dich nicht auf.  Ein persönlicher Tipp: versuch auißer Wasser noch etwas Apfelsaft zu trinken, dann ist das Erbrechen nicht ganz so eklig und bitter.

Du kannst es versuchen mit dünnem schwarzen leicht gesüßten Tee, den Du zunächst nur teelöffelweise trinkst. Vomex gibt es auch als Zäpfchen, aber bitte unbedingt die Dosierungsempfehlungen einhalten.

Ich kenne halt Fenchel-Kümmel-Anis-Tee. Soll den Darm beruhigen. Aber ob der da viel bringt? Ich würde zum Arzt gehen.

Wasser ohne Kohlensäure trinken und Zwieback essen.

Probiers mit Zwieback und/oder Hühnerbrühe.

Cola ist schädlich.

Den Norovirus (den Du vermutlich hast) kannst Du nur aussitzen.

Hühnerbrühe kommt garantiert wieder raus weil zu fettig - ist aber gut bei Grippe.

2
@Kitharea

Man könnte das Fett vorher auch abschöpfen;-)

Mein Magen hat die selbstgemachte Hühnerbrühe allerdings auch mit Fett vertragen;-)

2

Was möchtest Du wissen?