Magen Darm Infekt zuerst Durchfall?

2 Antworten

Hallo,wenn es sich um einen Magen-Darm Infekt handelt,äußert sich der durch Durchfall,(leichtes) Fieber,geschwollene Lymphknoten,Abgeschlagenheit,evtl. auch Kopfschmerzen und Schwindelgefühl durch das Fieber und die erhöhte Flüssigkeitsausscheidung. Übelkeit und Erbrechen (Emesis) tritt eigentlich nur bei "verdorbenem" Magen auf ,der die Giftstoffe möglichst schnell wieder los werden möchte. Wenn es mit Durchfall beginnt,und das schon seit 2 Tagen,kommt da auch nichts mehr.Trotzdem gönne Deinem Magen erstmal Schonkost und vergiss nicht viel zu trinken,und Mineralien zu Dir zu nehmen.    Gute Besserung !

Man muss nicht notwendigerweise bei jedem Magen-Darm Infekt erbrechen. Normalerweise kommt aber erst das Erbrechen, dann der Durchfall, würde ich sagen. Schlimmstenfalls hält sich dieser Mist an rein gar nix und kommt gleichzeitig an beiden Seiten.

Ich denke, dass man sowas nicht voraus berechnen kann.

Emetophobie, Magen-Darm-Virus, Hilfe :(

Hey Leute,

ich versuche mich mal so kurz wie möglich zu fassen. Ich leide schon sehr lange an Emetophobie und jetzt ist meine Mama an einem Magen-Darm-Virus erkrankt. Gerade eben haben wir kurz nacheinander mit dem gleichen Telefon telefoniert und ich befürchte, dass ich mich dadurch angesteckt haben könnte. Ich hab ziemlich Panik, wasche und desinfiziere mir schon ständig die Hände.

Ich brauche dringend einen Rat ob ich dem Erbrechen irgendwie entgegenwirken kann und ob das Medikament Vomex in diesem Fall eine Alternative wäre. Bitte keine dummen Bemerkungen, von wegen Erbrechen sei nicht schlimm und es ginge vorbei. Ich habe wirklich Angst und würde mich sehr freuen wenn mir hier irgendwer einen Rat geben kann (Vllt jemand der selbst an Emetophobie leidet und weiß was in so einer Situation zu tun ist) :)

Lg Traudl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?