Magen-Darm-Infekt, 5 Tage Durchfall normal?

1 Antwort

Hallo.wahrscheinlich handelt es sich "nur" um einen Magen-Darm-Infekt. Für eine Infektion spricht das Fieber und die geschwollenen Lymphknoten. Bei einem "verdorbenen" Magen fehlen diese Symptome,dafür kommt normalerweise Erbrechen und Übelkeit dazu,wonach es dann meist recht schnell besser geht.Auch wenn "Magen-Darm" keine schlimme Diagnose ist,kann man sich sehr elend und schlapp fühlen,auch durch das Fieber. Wichtig ist,dass Du viel trinkst,da der Körper viel Flüssigkeit verliert,sonst auch noch Kopfschmerzen hinzukommen. Am Besten Tee, Kamille,Pfefferminze,manche schwören auch auf Cola und Salzstangen. Salz,bzw. andere Elektrolyte (Mineralien) sind auch sehr wichtig,da auch davon zuviele ausgeschieden werden. Ansonsten ist eher Schonkost angesagt z.B.,Zwieback,Äpfel,Bananen,Möhrchen mit Kartoffelbrei,Klare Brühe mit kleinen Nudeln,Reis mit magerem gekochten Fleisch etc, jedenfalls nichts Fettes oder Blähendes,meist hat man da sowieso keinen Appetit drauf. Wenn Du es etwas abkürzen willst,hol Dir ein Mineralienpräparat und ein bekanntes Mittel gegen Durchfall in der Apotheke,z.B. Immodium hilft aus Erfahrung gut.,auch Iberogast (pflanzlich) gegen die Bauchkrämpfe,oder Buscopan.Wenn Du Dich nicht gut fühlst,mach ruhig erstmal "halblang" und kurier Dich aus. Wenn es nach all dem nach mehreren Tagen nicht besser ist,geh zu einem anderen Arzt,und lass einen Blut-und Stuhltest machen...aber so ca. 1 Woche ist normal.   Gute Besserung !

Was möchtest Du wissen?