magen-darm-grippe verhindern

4 Antworten

Also... Magen Darm Erkrankungen werden fäkal-oral übertragen. Das heißt du musst die Viren die eine erkrankte Person ausscheidet oral (also durch den Mund ) aufnehmen. Dies kann zum Beispiel passieren, wenn du Aerosole einatmest, die entstehen wenn jemand erbricht. An sonsten wir es meist durch Schmierinfektionen übertragen. Beispiel: Person 1 hat die Viren nach dem Toilettengeng an der Hand kleben und überträgt sie auf die Türklinke. Person 2 schleppt sie von der Türklinke an die Fernbedienung. Person 3 Packt die Fernbedienung an und isst ihr Brötchen und SCHWUPPS hat es sie erwischt. Dieser Übertragungsweg kann natürlich stett 3 auch 20 Zwischenstufen haben. Also: immer gut die Hände waschen mit warmem Wasser und Seife und vll. vor dem Essen die Hände mit einem richtigen Desinfetionsmittel desinfizieren. An sonsten kann ein MDV auch recht milde verlaufen, also nur mit Duchfall oder Übelkeit und so..

meint ihr es könnte mich heute auch noch erwischt oder morgen?

es kann dich theoretisch auch noch in 3 Tagen erwischen... oder sogar noch später. Solche Viren können nämlich tagelang an irgendwas kleben bleiben und dann beträgt die Inkubationszeit auch nochmal bis zu 4 Tagen

0

am besten du gehst mit händen und fingern nicht an den mund. also keine lebensmittel mit den händen verzehren. Sagrotan ist auch spitze (als spray oder tücher)

Mooooment... Sagrotan hilft aber bei vielen Magen Darm Viren wie z.B. Noroviren GARNICHTS.... da brauchts schon ein richtiges Desinfektionsmittel wie z.B. sterilium Virugard

0

Was möchtest Du wissen?