Magen & Darm fühlen sich total dreckig an?

6 Antworten

Du solltest mal mit deinem Arzt darüber reden und zig Liter am Tag zum Durchspülen hilft dir nicht, dein Gefühl zu beseitigen.

Ein gewisses Maß an Liter sollte man schon trinken am Tag, damit viele Stoffe ausgeschieden werden, aber zuviel ist auch nicht gesund.

Magen-Darm-Sanierung auf natürliche Weise mit Flohsamenschalen und Bentonit:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/darmreinigung-massnahmen/wie-funktioniert-eine-darmreinigung

Ich habe das gemacht und kann es nur empfehlen. In den ersten beiden Wochen geschah nichts, außer dass sich mein Bauch ein wenig aufblähte, aber dann begannen sich langsam alte und eingetrocknete Stuhlreste im Darm zu lösen und ans Tageslicht zu kommen. Ich will es jetzt nicht beschreiben weil es nicht sehr schön anzuschauen war. Aber alleine der Anblick hat mich davon überzeugt, dass es eine gute Kur für den Darm ist!

Es wird dann auch im laufe der Zeit immer weniger was da zutage kommt und man merkt selber, wann díe Kur beendet ist.

Du kannst z.B. für einen oder zwei Tage fasten, das hilft mir manchmal. Oder einfach den ganzen Tag nur Wasser und Orangensaft trinken ^-^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde mal zum Hausarzt damit gehen und ihm/ihr einfach so erklären? Manchmal gibt es halt keine anderen Wörter 😅

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wie kommst du darauf?

du könntest mit Glaubersalz mal alles durchspülen

Was möchtest Du wissen?