Mage verstimmt! Was tun und wie lange dauert es?

5 Antworten

Das ist jetzt die Frage, ob du dir den Magen verstimmt hast oder es einfach eine Magen-Darm-Grippe ist. Egal was, du musst dich jetzt magenschonend ernähren und was da alles zugehört, siehst du im Video. Ernähre dich mit leichtbekömmlichen Nahrungsmitteln wie Zwieback und Tee, um weder Magen, noch Darm zu reizen. Hält es über das Wochenende an, würde ich noch einmal einen Arzt aufsuchen.

http://www.gutefrage.net/video/richtige-ernaehrung-bei-magen-darm-grippe

Wenn es sich um verdorbene Lebensmittel handelt, sind vielleicht noch andere Personen betroffen, die unter Umständen das gleiche wie Sie gegessen haben? Wenn es so schlagartig und offenbar heftig losgegangen ist, kann es aber auch sein, dass Sie sich einen viralen Magen- Darm Infekt eingefangen haben, bekanntermassen kann eine Rotavirusinfektion sich so zeigen, wie Sie es beschreiben. Eine sofortige Linderung gibt es in beiden Fällen nicht, andererseits ist es bei den oben beschriebenen Ursachen zu erwarten, dass es Ihnen bereits morgen früh sehr viel besser geht. Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit, Kamillentee mit etwas Honig kann helfen. Auch Brühe ist gut, so können Sie Ihre Flüssigkeits- und Blutsalzverluste durch das Erbrechen wieder ausgleichen. Salzstangen sind, auch wenn oft empfohlen, überbewertet. Von Medikamenten wie Loperamid oder Metoclopramid rate ich eher ab. Sollte sich allerdings keine Besserung einstellen, bzw. die Symptome noch schlimmer werden (beispielsweise Sehen von Doppelbildern, Schwierigkeiten beim Atmen), rate ich Ihnen dringend einen Arzt aufzusuchen.

Ich weise hiermit darauf hin, dass ich so gut wie es mir möglich ist versucht habe, Ihnen einen Rat zu geben, aber für die Folgen, die sich daraus ergeben keine juristische Verantwortung übernehme.

Gute Besserung.

Wenn es keine Lebensmittelvergiftung ist, ca. 1 - 2 Tage... Nur leichte Kost und Kamillentee...

Was möchtest Du wissen?