Mag sie mich (lesbisch)?

2 Antworten

Antwort: ja! Ja, sie mag dich! :)

Wenn du willst kannst weiter gehen mit ihr. Sie wird dich nicht abweisen. Ihr seid eigentlich schon sooo weit. Sag ihr einfach dass du auch etwas für sie empfindest (wenn es so ist) bzw. erwiedere ihre Zärtlichkeit.... dann geht alles weitere von allein!!!!

Du bist eigentlich eine Glückliche, weißt du?

Warum glaubst du sind wir schon so weit? Und ich weiss nicht gensu wie ich dss erwidern soll. Habe angst das ich es dann übertreibe. Und nee bin eigentlich nicht so glücklich auch wenn ich sie wirklich sehr mag und froh bin sie kennengelernt zu haben:)

0
@melmell

Hallo? Sie bemüht sich um dich (versucht dich oft aufzuheitern), sie offenbart dir ihre Sexualität... das ist ein großer Schritt (man bindet normal nicht jedem auf die Nase dass man lesbisch ist) Das ist eine eindeutige Einladung an dich...!!! Und dass sie vermeintlich heimlich mit dir kuschelt zeigt doch dass sie körperliche Nähe zu dir sucht!!! Also liebe Melmell: eindeutigere Zeichen gibt es ja kaum noch! Dass ihr schon so weit seid meine ich weil sie schon so viele Hürden auf ihrem Weg zu dir genommen hat! Sie verhält sich doch so eindeutig: jaaa sie mag dich! Sehr im Zweifelsfall ;) Lad sie weider ein bei/mit dir zu übernachten und dann spiegelst du einfach ihr Verhalten... also du kuschelst eben etwas aktiver zurück und stellst dich nicht wieder schlafend!!! Das ist jedenfalls nicht übertrieben! Danach wird alles von allein gehen, glaub mir. Los! Auf geht's! Dein Glück ist so nah ;)

0

Genieße einfach erstmal die Zeit mit ihr.Dass sie dich auch mag ist offensichtlich, ob es für mehr reicht, wirst du früher oder später merken.

Alles Liebe für dich :')

Wie bringe ich ihn zum nachdenken/ändern?

Hallo, Ich (17/w) bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem Freund (17/m) zusammen, aber irgendwas funktioniert in unserer Beziehung nicht hab ich das Gefühl. Er vernachlässigt mich total und achtet kaum drauf wie ich mich fühle wenn es mir nicht toll geht. Ich kann nicht mit ihm reden, da er mir entweder nicht zuhört, es ihn nicht interessiert was ich sage und er dazu neigt bei Themen die er nicht mag agressiv zu werden und sich von mir abzuwenden ( teilweise den kompletten Tag über) Obwohl wir schon sehr lange zusammen sind und uns eigentlich auch sehr verbunden hatten wir immer noch keinen Sex für ihn irgendwas dagegen spricht das er es nicht tut. Was kann ich tun damit er sich bessert oder zumindest mir zuhört oder sich im Bett weiter zu trauen.... jeder Fortschritt würde meine Psyche sehr entlasten denn ich bin wirklich am verzweifeln insbesondere da er der einzige ist den ich habe

...zur Frage

Bin hin und her gerissen. Es macht mich fertig?

Ich (20) treffe mich seit einigen Wochen mit einem Mann (21) wir haben uns auch schon geküsst und er meint auch das er sich in mich verliebt hat. Ich mag ihn auch sehr und hätte mir auch bis vor ein paar Tagen noch gut eine Beziehung mit ihm vorstellen können. Doch in meiner Klasse gibt es ein Mädchen (19&lesbisch) für das ich mal vor ein paar Monaten geschwärmt habe. (Ich bin bisexuell) Es war aber nichts großes und die Gefühle haben auch wieder nachgelassen. Dazu muss ich aber sagen das meine Gefühle für sie NIE ganz weg waren. Ich fand sie von Anfang an toll. Doch vor ein paar Tagen hat sie mir wieder total den Kopf verdreht. Das kam total plötzlich und seit dem muss ich wieder ständig an sie denken und in der Schule muss ich sie durchgehend anschauen. Heute hab ich mich wieder mit dem Jungen getroffen. Wir hatten das Treffen schon letzte Woche vereinbart. Da wusste ich noch nicht das das mit dem Mädchen wieder passieren wird. Sonst hätte ich mit ihm kein Treffen ausgemacht. Jedenfalls musste ich, als er da war, wieder die ganze Zeit an das Mädchen denken. Selbst als es zum Kuss kam, hatte ich nur sie im Kopf, habe mir sogar vorgestellt das ich SIE grade küsse. Ich bin einfach total verwirrt, sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf.. Und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll. Ich kann doch keine Beziehung mit ihm führen, wenn ich dabei ständig an jemand anderen denken muss.. das macht mich so fertig. Warum ist das alles immer so kompliziert? Ich wollte das alles nicht aber ich kann meine Gefühle auch nicht abstellen 😔 Ich brauche ganz dringend einen Rat. Kann auch mit niemanden so richtig drüber reden..

...zur Frage

Lesbische Tochter macht ihre kleine Schwester depressiv HILFE?

Meine ältere Tochter (22) hat sich vor kurzem geoutet. Für den kompletten Hintergrund bitte meine anderen Fragen lesen. Jedenfalls scheint es so als würde sie durch die letzten Ereignisse immer mehr in eine schwere Depression abrutschen. Da sie ihrer jüngeren Schwester (15) sehr sehr nah steht fürchte ich das sie sie langsam mit nach unten zieht. Seid ihrem Coming out machen beide praktisch nichts mehr mit ihren Freunden. Meine kleine ist meistens den ganzen Tag damit beschäftigt ihre größere Schwester zu trösten sie aufzuheitern etc.

Das ganze geht soweit das sie immonent sogar bei ihr im Bett schläft. Gestern ksm meine ältere nachts total betrunken nach hause und hat mitten in der Nacht ihre Schwester geweckt um sich bei ihr auszuweinen. Ich fürchte das sie meine kleine immer weiter mit in die Depression zieht. Ich hätte von ihr da eigentlich etwas mehr Verantwortungsbewusstsein erwartet aber scheinbar hab ich mich getäuscht. Ich finde es eigentlich schön das meine beiden sich so nah stehen aber fürch mich geht das alles zu weit.

Meine Frage ist jetzt: Wie kann ich (zu ihrem besten) dafür sorgen das sich meine Töchter etwas mehr voneinander distanzieren?

...zur Frage

Hab Angst davor nicht lesbisch zu sein!

ja, ihr habt richtig gelesen, also nicht gleich zum augenartzt rennen, ich-hab-angst-NICHT-lesbisch-zu-sein! es klingt schräg aber ich will unbedingt lesbisch sein! ich hasse männer, kann mir nur eine beziehung mit frauen vorstellen und mag frauen eigentlich auch sehr o.o hat aber wahrscheinlich alles auch mit meinem aufmerksamkeitsdefiziet zu tun -.- jedenfalls hab ich seid 1 jahr immer noch keine ahnung was ich jetzt bin, lesbisch(in letzter zeit kam auch bi in frage) oder nicht doch hetero(was ich in gedanken iwie stark abstreite da ich den gedanken nicht ertragen kann, vielleicht hetero zu sein) es macht mich fertig und iwie ist das nicht mal eine frage fällt mir grad auf aber habt ihr einen ratschlag wie ich das jetzt am besten rausfinden könnte8bitte sagt jetzt nicht, warte, ich hab lang genug gewartet) ich will iwie einfach lesbisch sein, ih mag frauen auch sehr und ich seh ihnen auch nach und so und denk mir oft, uh die ist süß aber ich war noch nie in ein mädchen verliebt, und nur weil ich bis jetzt noch in keins verliebt war steigt nun die angst in mir auf doch hetero zu sein! ^O^

...zur Frage

Was denkt ihr? Bin ich hetero, bi oder lesbisch?

Ich hatte bisher nur 1 Beziehung mit einem Mann (bin 20). Wir haben uns bloß 4 mal getroffen und geliebt habe ich ihn auch nicht. Ich musste auch feststellen, dass ich weder auf seinen Penis noch seine Behaarung an Beinen und als kurzer Bart stand. Also das, was viele gerade als männlich erachten. Auch wenn ich Bilder von Penissen sehe, schreckt mich das eher ab. Ich meine damit nicht, dass ich ihre Funktion nicht mag, sondern welches Ego Männer dadurch haben und wie oft sie Sex haben wollen (laut meiner Erfahrung, korigiert mich ruhig). Männliche Oberkörper und Gesichter mag ich. Bloß ohne Brusthaare und Rauschebart und ohne Glatze. Und sehr männlich wirkende Gesichtszüge und zu viele Muskeln mag ich auch nicht, eher ein grazieler, geschmeidiger Körper mit feinen Gesichtszügen. Bei Frauen mag ich ihre Brüste, ihre Gesichter, ihr Haar und dass sie oft nicht so sexversessen sind. Ich hatte zwar noch nie eine Beziehung mit einer Frau, will es zum einen zwar ausprobieren, habe dafür aber nicht genug Selbstbewusstsein. Und dauerhaft könnte ich es mir nur mit einem Mann vorstellen. Puuh, ich weiß auch nicht weiter. Danke für's Lesen. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?