Mag mich meine Lehrerin wirklich?!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie scheint ein mitfühlender Mensch zu sein. Jemand, der seine Mitmenschen nicht leiden sehen kann. Und du leidest in deiner Familie. Deshalb will sie dir helfen und für dich da sein. Das ist nett und freundlich von ihr. Du solltest es allerdings nicht überstrapazieren. Sie kann für dich nicht die Mutter sein. Sie hat ja selbst noch eine Familie um die sie sich kümmern muss. Wenn du jemanden brauchst, der ganz und gar nur für deine Probleme da ist, solltest du dich an eine Familienberatungsstelle oder an einen Psychologen wenden. Die sind von Berufs wegen auch besser geschult um dir bei deinen schwierigen Problemen zu helfen. Diese Hilfe solltest du annehmen, die brauchst du. Alles gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss dass dieseFrage schon über ein jäh alt ist, aber du so wie du es beschreibst bist du ihr sehr wichtig! Das solltest du schätzen! Ich wünsche mir schon lange so etwas wie deine Lehrerin! Wie geht es dir jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Litrix
18.02.2016, 12:03

Hey :) Bitte nicht wundern ich habe ein neues Profil. Naja das mit meiner Lehrerin hat sich erledigt, klar wir haben noch ein gutes Verhältnis, doch ich bin eine von vielen. Sie mag mich zwar aber mehr auch nicht. :) 

Ich hatte damals eigentlich auch etwas anderes gedacht mit dem wichtig zb. Aber Naja..  

LG 

Lisa 

0

Was möchtest Du wissen?