"mag mich irren" auf Deutsch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"Ich mag mich irren" geht schon, vor allem wenn du es schreibst. Man weiß dann, dass das "mag" vom "may" abstammt.

Besser wäre:

Ich kann mich irren. Irren ist menschlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
19.06.2017, 10:31

Nöh.

Das ist nicht besser - nur anders.

(Aber ich mag mich irren.)

;-)

1

esgeht, aber besser wäre z.B.ich könnte mich irren, oder ich könnte falsch liegen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
19.06.2017, 10:31

Warum ist das "besser"?

1

Das ist ein Treffer! Du liegst richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag mich irren, ist okay, gebräuchlicher ist es zu sagen: Ich kann mich auch irren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
19.06.2017, 19:30

Mag ja sein.

Aber als Übersetzung von "I may be wrong" ist "Ich mag mich irren" zumindest textnäher.

Für das "auch" würde man vielleicht eher einen Zusatz verwenden, etwa so: "I may very well be wrong". Oder: "I might be wrong." Oder eine Kombination aus beiden Formulierungen.

0

"Ich mag mich irren", ja das geht.

Man kann auch sagen "Ich könnte mich irren".

Leider kann man ja vieles nicht 1:1 Wort für Wort übersetzen, aber manchmal geht es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
18.06.2017, 10:49

"Ich koennte mich irren" ist etwas schoener. ;-)

Thanks, R.

1

Volltreffer.

(P.S.: ...oder irre ich mich da schon immer/seit langem/...)

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
19.06.2017, 10:35

Hinweis zu den Kritikpunkten auf dieser Seite:

Der Satz ist völlig in Ordnung.

P.S.: Wenn jemand sagt, dass er sich irren mag, dann geht er - nach meinem Sprachgefühl - mit ziemlicher Sicherheit davon aus, dass er sich NICHT irrt.

Äußerungen wie z.B.: "Irren ist menschlich" weisen nicht diese Sicherheit auf.

3
Kommentar von HansH41
19.06.2017, 10:53

Das sind Feinheiten im Sprachgefühl, Earnest. Ich würde das "mag" in diesem Zusammenhang überhaupt nicht benutzen.

Aber das ist einfach so gekommen...

0
Kommentar von Pfiati
20.06.2017, 07:16

(Danke für die Korrektur. Geht: ... irre ich mich seit langer Zeit?)

Die Feinheiten sind interessant, was meine Anfrage betrifft. Danke, dass du mehr ins Detail gegangen bist. Gruß

1

"Ich mag mich irren, aber" müsste gefolgt werden von deiner Meinung. Nur als einzelnes Statement müsste es eher "ich kann mich auch irren" heißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
19.06.2017, 10:55

Es kann auch "danach" stehen: "Ich halte Trump für einen Psychopathen. Aber ich mag mich irren."

1

Was möchtest Du wissen?