Mag mein Hase mich nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erst einmal, ich hoffe du hast für sie ein Gehege und keinen kleinen Käfig und vor allem, sie darf nicht allein sein. Man hält Kaninchen mindestens zu zweit, das sind keine Einzelgänger und weder du bist kein Ersatz. Schaffe für dein Kaninchen erst einmal die richtigen Bedingungen.

Ich kann dir hier keine genaue Anwort geben, aber ich schätze dein Kaninchen nimmt schlicht den Geruch des Welpen wahr und hat Angst bzw. ist verunsichert. Warum man so schnell hintereinander zwei kleine Tiere holen muss ist mir eh ein Rätsel denn der Welpe wird dir nun eh schon genug Zeit abverlangen.

Ließ dich zu deinen Tieren erst einmal schlau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
das kann von dem fremden Geruch kommen.
Wasch dir die Hände, wenn du davor mit dem Welpen gespielt hast.

Anderer Grund kann das zwangskuscheln sein. Kaninchen sind keine Kuscheltiere, Menschen deuten das manchmal falsch, wenn die Ninchen alleine gehalten werden und kein Partnertier haben, an das sie sich wenden können.

Einzelhaltung von solchen hochsozialen Rudeltieren ist Tierquälerei und in z.B. Österreich sogar strafbar.

Du ersetzt keinen Partner, der mit deinem Kaninchen erkundet, auf Futtersuche geht, vor Gefahren warnt, ihm die Ohren putzt, mit ihm kuschelt (wann das Kaninchen es will!) und viele mehr.

Solltest du nicht mehr nach für das Ninchen fremdem Hund riechen, ihm genug Platz (4m² in Innenhaltung für 2 Ninchen), ausreichend Beschäftigung und einen Partner bieten, wird es evtl. seine Scheu ablegen.

Dazu einfach ins Gehege setzen und das Ninchen zu dir kommen lassen, ohne nach ihm zu greifen oder sowas.

Das Hochnehmen gleicht dazu eher einem Raubvogel, der es vom Boden packt und sollte außer für Gesundheitschecks möglichst vermieden werden.

http://www.kaninchenwiese.de/verhalten/soziales/nie-alleine/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrscorbin
05.06.2016, 22:17

Das weiß ich alles. Und ich habe sie auch nie gezwungen mit mir zu kuscheln. Und wie ich dem anderen Kommentar geschrieben habe bekomme ich auch noch ein zweites. Nur leider ist es nicht so leicht auf die schnelle ein kastriertes Kaninchen aufzutreiben. 

0

Hasen orientieren sich am Geruch, evtl riechst du wegen dem Welpen etwas anderst? Oder ist dein Hase durch den Welpen sehr gereizt? Schwer zu sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Catayu hat das ja schon gut erklärt, aber mal eine andere Frage, wie viele Kaninchen hast du und wie groß ist das Gehege?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrscorbin
05.06.2016, 22:14

Noch eins , das zweite bekomme ich nächste Woche von meinem Cousin er lässt ihn noch kastrieren. Ich habe einen 3 stöckigen Käfig lasse sie aber draußen im Garten täglich 2-5 Stunden laufen , kommt drauf an wie ich arbeite :) 

0

Du nimmst den Geruch von deinem Welpen an. Ich schätze mal das löst einen Fluchtreflex bei deinem Kaninchen aus. Gib ihm Zeit sich daran zu gewöhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?