Mag mein Chef mich ein wenig zu sehr?

4 Antworten

grenze dich gesund ab: bleib höflich aber bestimmt. Sprich ihn in dem Augenblick, wo es dir unheimlich wird, komisch wird, wo er dir eindeutig zu Nahe tritt einfach nur ganz ruhig seinen Namen an z.B. STOP Herr Müller STOP! gegebenenfalls musst du das wiederholen und in der Stimme energischer werden. Und auch deine Körperhaltung beide Handflächen auf ihn richten und die Arme strecken und ihn nötigenfalls wegschieben oder ein wegschieben andeuten. fordere ihn aktiv auf: Herr Müller, nehmen Sie Ihre Hand, Ihren Arm... weg. Jetzt gehen Sie zu weit.

Wie kommst Du auf die Idee, dass er eifersüchtig reagiert wenn Dich andere Männer ansprechen?

Er wagt keinen nächsten Schritt, keine Sorge.

Wie zeigt man einem Mann, das man ihn will??

Seit gut 9 Monaten arbeite ich in einer neuen Firma und ich muss eng mit meinem Chef zusammen arbeiten! Er fordert und fördert mich, hat auch einen Plan aufgestellt und will mich zur Geschäftsführerin machen - also zur Nummer 2 hinter ihm.

Seit einem Abendessen mit Kunden im Dezember flirtet er nun mit mir. Er sucht meine Nähe, lässt sich immer wieder Gründe einfallen, mich tagsüber im Büro zu besuchen, ist am grinsen, zwinkert mir zu, berührt mich „versehentlich“ zB wenn wir über Karten sitzen, kommt er gegen meine Hand und grinst mich dabei an!

Inzwischen kommen auch mal eindeutig zweideutige Mails wie zB denken Sie an mich? (Ohne Titel / Betreff), sodass es offen ist, ob es nun privat oder geschäftlich gemeint ist und hier ggfs von einem Projekt die Rede ist!

Wir sind eine kleine Firma und so ist es inzwischen fast allen aufgefallen wie sehr er sich um mich gemüht, flirtet etc! Da er sich sehr zum positiven geändert hat, seitdem er mit mir am flirten ist wie zB er ist gut gelaunt und hat kaum noch seine wie früher häufig vorkommenden cholerischen Anfälle, er benutzt täglich ein neues After Shave, verzichtet nun auf Anzug und Krawatte und kommt auch mal in Jeans und mit offenem Hemd, etc, sind alle begeistert von seiner Entwicklung und einige Sprachen mich direkt darauf an, das ich ihn mir schnappen soll, da ich ihm gut tue und wir gut zusammen passen!

Letzte Woche gingen wir zum ersten Mal gemeinsam auf Dienstreise. Wir verbrachten hierbei viel Zeit zu zweit im Auto und redeten - ausschließlich privates! Ohne, das ich fragte, öffnete er sich .. er erzählte von seiner gescheiterten Ehe, wie die Kids Anfang unter der Trennung litten, über Beziehungen und was er sich wünsche, etc!

Er lud mich zum Abschluss des Tages auch zum Essen ein und da redeten wir auch wieder fast ausschließlich über privates! Dabei grinste er mich an und meinte, er mag es, wenn die Frau den ersten Schritt mache! Ich antwortete ihm, das ich da altmodisch wäre und eigentlich sollte der Mann den ersten Schritt machen! Er grinste zurück ...

Seitdem sind 3 Arbeitstage vergangen und ja, es war stressig und wir hatten beide viele Termine, sodass wir uns seitdem nicht so oft sehen konnten! Trotzdem habe ich den Eindruck, er ist etwas „abgekühlt“ und distanzierter!

Ja, ich will diesen Mann, da er für mich wirklich alles verkörpert, was ich bei einem Mann reizvoll finde und schätze, trotzdem ist er mein Chef, daher finde ich schon : die Situation ist „besonders“! Soll ich wirklich einen Schritt auf ihn zugehen und ihm quasi mein Interesse an ihm bekunden? Und wenn ja, wie mache oder zeige ich es ihm, ohne, das es blöde oder plump ist

...zur Frage

Chef verbietet Liebe?

Hallo ich muss euch eine krasse Geschichte erzählen, einer der Maurer Azubis hatte eine Freundin, übder 3 Jahre hin. Sie begann im selben Betrieb zu Arbeiten und der Chef hat Liebe zwischen Beschäftigten und Azubis verboten. Darf er das einfach? Ich finde das unmenschlich? Er möchte keine Beziehung, mit Azubis und beschäftigten.

Nun ist es so, dass der Chef sagte, dass es nicht geht und er seinen Job verliert, wenn er die Beziehung nicht zu der Beschäftigten beendet. Er ok, weil er will halt die Ausbildung machen und nicht fliegen. Warum verbietet Chef das Verhältnis zwischen Azubis und Gesellen? Das finde ich gemein und unmenmschlich. Sie waren 3 Jahre zusammen, er ist total am Boden... Kann ich mit den Chef reden, dass ich es unmenschlich findet? Oder ist das ok für euch? Er ist mega traurig...

Nun wie seht ihr das?

...zur Frage

Kollege hasst mich ohne grund?

Hallo leute, Ich mache meine ausbildung seit einem jahr in eine firma. Alle 2 monate wechsel ich dann die bereiche (so steht es auf den plan). In einem bereich jedoch ist ein kollege, der mich grundlos hasst. Ich hab das erst gemerkt, nachdem er mir eine ermanung geschickt hat. Der grund dafür war das ich an mein handy dran war( welches ich nur für 3 minuten benutzt habe, um mein freund zu sagen,dass er mich abholen sollte).

Was mich ärgert ist, dass er vor den anderen kollegen total nett ist und mir gegenüber ein ziemliches ar... ist. An manchen tagen war das so, dass die azubis scheise gebaut haben, oder dass sie heimlich ein paar regeln verstoßen haben und er das mitbekommen hat oder gesehen hat. Trozdem hat er nichts getan. Aber wenn ich zum beispiel eine kleinigkeit vergessen habe, dann wird er sofort sauer. Was mir ebenfalls aufgefallen ist,ist das er mich meistens beobachtet und allles merkt was ich tue. Ich hab das gefühl, dass er ein fehler sehen möchte und mich bei den chef verpetzen möchte. Er ist nicht mein chef aber er benimmt sich so, weil er etwas länger in der firma ist.

Mich kotzt das einfach nur noch an aber natürlich tue ich so als wäre nicht gewesen. Vor den anderen kolleg ist er auch noch so nett zu mir. Und wovor ich angst habe ist, das ich 3 ermanungen kriege und am ende rausfliege. Ich hab zum beispiel 5 mal nicht angekreuzt, dass ich gegessen habe ( fast keiner der azubis tut dies, damit nicht 4€ vom lohn abgezogen wird). Er hat sich dies gemerkt und mir ein brief hinterlassen. Dort ist eine summe zu sehen und an welchen tagen ich gegessen habe). Ich weis das war dumm von mir und ich weis auch das er jederzeit zu dem chef gehen kann und ihn das zeigen kann. Deshalb halte ich mich auch daraus und versuche jetzt alles richtig zu machen. Jetzt fühlt es sich so an, als würde er mich mit der ermahnung erpressen wollen.

Heute saßen ich, ein anderer arbeitskollege und er an einem tisch und haben geredet. Dann hat er vorgeschlagen,dass er und mein arbeitskollege mich verpetzen kann und irgendeine lügengeschichte, dem chef sagen kann, damit ich eine ermahnung bekomme.

Mir glaubt auch keiner, dass er nicht nett ist. Ich weis nicht ob es daran liegt, dass ich sein freund ärgere(wir ärgern uns gegenseitich, aber manchmal versteht er kein spass).

Meine frage an euch ist: kann ich irgendetwas tun damit er mehrere ermahnungen kriegt und aus der firma rausfliegt.Und was würdet ihr tun? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?