Mag ich ihn und er hat sich verändert wieso?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, sich mit jemandem zu streiten heißt ja noch nicht, daß man denjenigen nicht mag. Das hat man unbewußt schon sehr viel früher entschieden, nämlich innerhalb der ersten 8 Sekunden nach dem Kennenlernen. Es kommt immer drauf an, wie und über was man streitet und was der wahre Hintergrund ist.

Ich möchte das mit zwei Zitaten aus meiner Vergangenheit belegen: "Wer die mal heiratet, der wird Spaß haben", "Zu der würde ich freiwillig nie ins Auto steigen."

Die Frau auf die sich das bezieht, ist heute mit mir verheiratet :D. Eigentlich mochte ich sie von Anfang an, wollte aber auch nicht verletzt werden. Deshalb ist das so ein Anziehen und gleichzeitig Wegstoßen.

Ach wie süss :3

Punkt 1: du findest ihn wahrscheinlich anziehend deswegen findest du das angenehm oder du bist sogar verliebt ;)

2: du bist ihm sehr sympathisch ( aber in der ausleih sache würd ich jetzt nicht zu viel hineininterpretieren )

Danke aber er hat mir noch nie etwas ausgeliehen....

0

Was möchtest Du wissen?