Mafia familie gründen wie geht das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus irgend einen Grund gerät ein Familie Mitglied in Schwierigkeiten. Die es mit normale Mitteln nicht zu lösen sind.

Bevorzugt werden nah und entfernte Verwandte mit eingezogen, weil man ihnen Schutz und Vorteile anbietet und, vor allem, man hat nur Vertrauen in die eigene Familie.

Da gilt die Omerta, des Gesetz der Verschwiegenheit. Vereinfacht aus der Tatsache dass Niemand gegen Familienmitglieder aussagen musst.

Dann reicht die Familie nicht mehr. Besonders wenn das "Erfolg" groß ist. Entweder rekrutiert man Untergebenen oder sie bewerben sich um Teil am "Erfolg" zu haben. Am liebsten betreibt man Heiratsstrategie so dass es "in der Familie" bleibt. Oder es sind Leute die ein Familienmitglied ein Dienst schulden oder die sich bedanken wollen für den angebotene Schutz.

Und so weiter und so fort.

Die Maffia war ursprunglich ein Revoltebewegung gegen gesellschaftliche Ungerechtigkeit. Mit der Zeit reichten die Robin Hood Methoden nicht mehr und es wurde härter.

Heut´zu Tage sind sämmtliche maffiöse Organisationen wie Konzerne Organisiert. Mit die Romantik ala "Pate" Vitorio Corleone haben sie kaum noch Etwas gemeinsam.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du suchst dir leute, die mehr macht haben als du und treibst in ihren namen geld ein, du behältst natürlich auch einen erheblichen teil. und davon kaufst du dir treue leute ein, die deinen einfluss immer weiter erweitern - am besten geht das dort wo arme gegenden am reiche grenzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich fangen solche Organisationen immer damit an Schutzgelder zu nehmen um sich zu Finanzieren, dass geht natürlich in Ländern am besten wo die Polizei nicht so gut organisiert ist und bestenfalls noch Korrupt ist.  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DiebischerRabe hat es eigentlich ziemlich gut erklärt, Schutzgeld von Leuten nehmen die verängstlich sind, hilfe brauchen, sich finanzieren und dann eine Famillie gründen sozusagen, ist aber ziemlich Kompliziert, weil die "neulinge" nicht weitkommen, besonders nicht in Deutschland ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?