Mäuse zu Besuch. Wie bekomme ich den Gestank aus der Bude?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besorg schnell im Tierfachhandel Humusboden. Meine Tochter nutzt ihn seit einigen Wochen. Er ist zwar nicht ganz billig, aber man braucht ihn erst nach Wochen mal zu wechseln. Er "verdaut" quasi auf natürlichem Weg das Mäusepipi, so dass es gar nicht mehr riecht. Mäuse pinkeln alles an, deshalb stinkende Häuser entfernen u. lieber Papprollen, Eierkartons usw. verwenden. die dann regelmässig auswechseln.

Ich habe gehört, dass man bei unangenehmen Gerüchen einfach ein Glas Apfelessig in die Nähe der Miefquelle stellen soll und dies den Geruch neutralisiert. Ich persönlich kann nur sagen, dass es bei Katzenklo-Gerüchen wirklich mildernd wirkt.

mäuse riechen halt ,unter den normalen streu was katzenstreu tun dies bindet den geruch und dan gibt es so ein deostreu für käfig tiere,lüften saubermachen mit apfelessig oder danklorix.

gute tipps außer das deostreu!

0

wird schwierig sein. käfig neu machen, und dann schauen das man ihn oft sauber macht. ab und an ein streichholz anzünden, das gibt linderung

Mäuseurin stinkt, da muß der Käfig ganz oft geputz werden und auch auswaschen. Sollte man fast täglich machen. Dann stinken sie auch nicht

Was möchtest Du wissen?